Ist es erlaubt eine Heizung im Treppenhaus grundsätzlich auszustellen um Kosten zu sparen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man sollte schon realistisch an die Frage herangehen und auch Verständnis für den Fragesteller haben. Ich gehe davon aus, dass es sich hier um einen Mieter im Erdgeschoss handelt und der besonders betroffen ist, wenn die Haustür undicht ist bzw. oft geöffnet wird. Nicht ohne Grund wurde auch seinerzeit der HK (im Eingangsbereich ?) installiert. Er hat also ein berechtigtes Interesse, dass der Zustand wie bei Anmietung erhalten bleibt und möglicherweise sogar einen Anspruch auf Mietminderung. Andererseits stimmt natürlich, dass die Kosten dieses Heizkörpers voll in die Grundkosten aller Mieter des Hauses eingehen. Allerdings haben alle Mieter auch einen gewissen Vorteil, dass das Treppenhaus nicht zu sehr auskühlt. Um den Verbrauch nicht ausufern zu lassen, kann das Thermostatventil entsprechend eingestellt und arretiert werden, das ist technisch unproblematisch. Andererseits ist der Vermieter gehalten, nach dem Wirtschaftlichkeitsprinzip zu handeln und Kosten möglichst einzusparen. Dieser Widerspruch zwischen Mieter- und Vermieterinteressen wäre abzuwägen und bedarf möglicherweise einer richterlichen Entscheidung. Auf Grund des Anspruches des Mieters auf Beibehaltung des Zustandes der Mietsache wie bei Mietbeginn sehe ich für ihn nicht schlechte Chancen. Er sollte sich deshalb hilfesuchend an den örtlichen Mieterverein wenden, Mitgliedschaft vorausgesetzt. Bei vorhandener RS-Versicherung und Deckungszusage könnte auch der sofortige Rechtsweg in Frage kommen.

Hallo ich wohne in einem Eigentumshaus mit 3 ET und auf jeder ET ist ein Heizkörper installiert. Nun mir geht es eigentlich genauso wie dem Fragesteller - nur hier ist kein Mieterverein oder sonstiges. Unter meiner Wohnung sind Keller und Wäscheräume - da stehen die Fenster auch auf und das Treppenhaus ist kalt. Ich dreh auch immer auf "2" um es an den Füßen nicht allzu kalt zu haben. Es sollte eigentlich nicht der Fall sein, da das Haus erst 4 Jahre "jung" ist und dennoch ist es so. Sorry aber ich dreh die Heizung auch immer wieder auf!! Wer einerseits die Fenster offenstehen lassen kann, muss andererseits mit Kosten rechnen.

Im allgemeinen gibt es im Treppenhaus keine Heizungen. Es ist schon verwunderlich, dass ihr eine habt.

Es kann nun sein, dass die Heizungen angebracht wurden, um Frostschutz der Wasserleitungen zu gewährleisten. In diesem Falle reicht die angegeben Richttemperatur in Fluren von ca. 8°C (=4°C über dem Anfrierpunkt von 4°C) vollkommen aus.

Wichtig ist auch sich zu fragen: Bringt die Heizung im Treppenhaus etwas? Haben alle Mieter eine große Wandfläche zum Treppenhaus?

Hier gibt es Unterschiede. In manchen Häusern liegt der Flur in der Mitte der Wohneinheiten. Dann kann man sich überlegen auf 12°C hoch zu heizen (wie schon gesagt. i.a. gibt es da keine Heizungen).

Liegt das Treppenhaus angegrenzt an die Wohneinheiten (z.B. Drei Aussenwände und nur eine kleine gemeinsame Wand zu den Wohneinheiten), dann macht eine Beheizung des Treppenhauses keinen Sinn und ist reine Energieverschwendung. Der Vermieter kann sogar Probleme bei seinem Energiepass bekommen, da die Wärmeverluste bei schlecht gedämmten Häusern überproportional zu nehmen. Kann sogar sein, dass dann der Mieter die Nebenkosten der Treppenhausheizung komplett verweigern kann.

In jedem Falle ist hier bei mehreren Wohneinheiten eine Mehrheitsabstimmung vorzunehmen. Ich empfehle sich auf eine niedrige Thermostateinstellung zu einigen, so dass die in Fluren empfohlenen 8°C auch in Eurem Falle halt auch im Treppenhaus erreicht werden.

Heizung neu einbauen -> kosten

Was kostet es einen zweiten Heizkörper in einen Raum einzubauen indem vorher eigentlich nur einer angebracht war?

...zur Frage

Treppenhaus zu warm, was tun?

Hallo ihr Lieben,

heute muss ich mich doch einmal wieder mit einem Problem an euch wenden, bei dem ich einfach nicht weiterkomme. Ich habe schon im Internet nach Antworten gesucht, aber so wirklich keine Antwort gefunden. In unserem Mehrfamilienhaus befindet sich im Eingangsbereich ein Heizkörper, der nicht nur jetzt und vor allem im Winter auch im Sommer so manches Mal anspringt und das Treppenhaus so erwärmt, dass es dort wärmer ist, als in meiner Wohnung. Wenn man von draußen ins Haus kommt, kommt einem schon jetzt ein Hitzeschlag entgegen. Gerade habe ich die Temperatur einmal gemessen und obwohl es heute sehr mild draußen ist, sind es 23 Grad, unten im Eingangsbereich ist es noch wärmer. Die Tür ist meist geschlossen, der Vermieter wurde schon mehrfach angesprochen, aber es hat sich nichts geändert. Jedes Jahr das gleiche Theater. Schlimm ist, dass die Heizung auch bei Temperaturen an die 20 Grad noch anspringt, wir also auch im Sommer immer ein schön warmes Treppenhaus haben :( . Das Ventil ist gesperrt, die Hitze und die damit verbundenen Kosten müssen getragen werden. Was würdet ihr tun? Liebe Grüße, eurer Knubbl

...zur Frage

Was kann man dagegen tun wenn ein Mieter(6 Fam.H)ständig die Heizung im Treppenhaus auf dreht ohne das es notwendig ist,das Haus ist super isoliert Bj.2002?

...zur Frage

Nachbar Dreht heizung im Treppenhaus höher,darf er das einfach?

Hallo,

Wir wohnen in einem 2 Familienhaus und haben ein kleines Treppenhaus.

Die Heizung im Treppenhaus ist im Winter immer auf 1.Gefühlt sind da auch 8-10 Grad.Nun ist es sehr kalt und sie haben die Heizung auf 2 Gestellt.

Haben wir anhand der extremen Kälte akzeptiert.Stunde später stand sie auf 3...

Im Treppenhaus waren gefühlte 20 Grad Und angeblich sind Deren leitungen gefroren...

Was mich stört ist ich zahle die Heizung im Treppenhaus mit.Sollten die nicht lieber mal oben ihre heizung anmachen damit die leitungen nicht gefrieren??

Das Treppenhaus ist kaum Isoliert und ich finde es reine heizverschwendung von der Umwelt brauch ich nicht erst Reden.

Wir sollen doch die Vermieterin kontaktieren wenn wir ein Problem haben.

Ja die ist leider nur schwer bis garnicht zu erreichen.zu deren gunsten steht die vermieterin auf deren seite :(

Was kann ich tun um nicht für diese mensch zu zahlen damit sie ein warmes treppenhaus haben wo sie ihre schuhe anziehen?

denn stufe 3 find ich schon bischen doll.

habe ich die möglichkeit mich anteilig aus den kosten der heizung im Treppenhaus raus zu klagen?

lg

Rene

...zur Frage

Treppenhaus in einem Mehrfamilienhaus

Als Eigentümer kann ich da in den Etagen an einzelnen Wände Tücher mit Motiven ( auch Vorhänge) anbringen, ohne dass ein Mieter meint er habe Anspruch darauf was angebracht wird, weil es ja seine Etage ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?