Ist es erlaubt eine Geschichte zu verschenken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das, was du vorhast, ist zulässig im Rahmen von UrhG § 53 Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch: http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__53.html

Wenn die Beschenkten zu deinem engeren persönlichen Bekanntenkreis gehören, oder sowieso, wenn es nur eine einzige Person ist.

Dabei ist es nett, den Autoren zu nennen, aber keine Pflicht.

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst eine Tonaufnahme die Du besitzt jederzeit jemandem schenken. Da verletzt Du keine Urheberrechte.

Oder willst Du sie selbst einsprechen ?  Dein Text ist nicht so gut verständlich.

Dann ebenfalls. Da das alles privat ist und Du nichts kommerziell damit bezweckst, ist alles legal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar ist das möglich:)
Solange du diese nicht als deine ausgibst ist alles ok^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?