Ist es erlaubt ein männliches Hanfblatt zu besitzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Blatt, sollte kein Problem darstellen egal ob von einer männlichen oder weiblichen Pflanze, damit kann man schließlich nur wenig anfangen, eine ganze Pflanze ist verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt eine ganze Menge Cannabisprodukte aus Nutzhanf - auch
Cannabisblüten - die im normalen Handel (straflos) vertrieben werden.
Insofern ist der Besitz von Nutzhanf oder Nutzhanfprodukten nicht unter
Strafe gestellt. Der Anbau hingegen ist genehmigungspflichtig.

Im Übrigen ist beim Besitz eines Nutzhanf-Blattes egal, ob es sich um ein Blatt von einer männlichen oder von einer weiblichen Pflanze handelt, da in beiden Fällen der Wirkstoffgehalt an eventuell in minimalen Spuren vorhandenem psychaoaktivem THC nicht mehr als 0,2 % beträgt bzw. nicht mehr als 0,2 % betragen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist generel erlaubt, Nutzhanf zu besitzen.

Allerdings solltest du damit rechnen, dass der Besitz evtl. die Aufmerksamkeit von Ordnungshütern erregt und du deswegen mit Kontrollen rechnen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Agronom 27.08.2016, 16:44

Ohne Genehmigung darf auch niemand Nutzhanf besitzen und ohne landwirtschaftlichen Zweck wird es auch kaum möglich sein, solch eine Genehmigugn zu erhalten.

0

Ich glaube eher schon. Man kann ja auch ins Hanflabyrinth gehen und da ist es ja auch nicht verboten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Stefan11231 27.08.2016, 14:24

naja bin grad im ausland da gibts hanf an jeder ecke

0

Ich glaube nicht, sonst würde ja der Anbau legal sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Blätter sieht man nicht an, ob sie männlich oder weiblich sind. Ein einzelnes Blatt - warum nicht? Könnte bei einer evtl. Hausdurchsuchung peinliche Fragen nach sich ziehen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?