Ist es erlaubt den Islam Türkisch auszuleben?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ach ach die Atashirk Anhänger .. Es gibs nur ein Islam, und zudem ist Nationalismus auch noch Haram wieso sollte man dan also etwas was Haram ist mit der Religion verbinden.

Mit dem "Ausleben" ist deine Frage etwas stark gewürzt; wenn du es mal auf Türkisch übersetzt, merkst das sofort. Türken haben mir mal erklärt, dass die Araber alles, was es im Islam gibt, an die Türken weitergegeben haben. Darum müsstest du individuell mit Türkisch auskommen, falls du das so wünscht. Über lange Zeiten besteht jedoch das Problem, dass Sprachen sich verändern, dass Bedeutungen verloren gehen, und dass neue hinzu kommen, und dass manche sich wandeln. Türkisch und auch Arabisch sind davon betroffen. Um die Bedeutung zu stabilisieren ist es besser, im Kern bei Arabisch zu bleiben. Aber das genügt nicht: auch die ursprüngliche arabische Bedeutung sollte nicht verloren gehen.

Man darf wie ich von muslimen höre den Islam nur arabisch leben.Bei uns im Christentum darf man das auf jede Sprache da Gott jeden Menschen versteht aber ja egal das hast du ja nicht gefragt

Kommentar von lastofus1
01.06.2016, 22:45

Stimmt nicht du musst nur das Gebet auf arsbisch sagen! Duas oder koran lesen oder sonstiges kann man auch auf Türkisch oder deutsch

0

Es gibt nichts schlimmeres als religiöse Fundamentalisten. Das ist im Islam nicht anders als im Christentum. Wenn dir jemand vorschreiben will, den Koran nur in arabisch zu lesen, dann ist das ein Fundamentalist. Wenn es Allah gibt, so versteht er arabisch genau so gut wie türkisch oder deutsch oder was weis ich.

Du nennst Kemalisten ''dinsiz'' ja? Hast du überhaupt eine Ahnung was im Koran steht wenn du ihn auf Arabisch liest, verstehst du die Sprache? Denke nicht, so wie die meisten türkischen Staatsbürger! Ja, die Kemalisten übersetzten den Koran auf türkisch und riefen die Menschen auf türkisch zum Gebet, aber das alles taten sie nicht um dem Islam zu schaden, sondern vielmehr darum, dass du auch wirklich verstehst was du da liest/hörst. Ist ja nicht so, dass Gott nur Arabisch versteht?

Zunächst einmal finde ich es lächerlich dass du jeden kemalisten als gottlos bezeichnest und es ist doch wichtig zu verstehen, was im koran steht. Man sollte seine Religion schon verstehen und nicht blind folgen.

schwachsinnige Frage sry!!

Es gibt nationalistisch denkende Araber (Ja die gibts wirklich)

diese wollen uns verwirren und alle nicht Araber zu Gottlose/Dinsiz machen.

Deswegen streuen sie solche Geschichten in die Welt.

Jetzt überleg mal was sie angerichtet haben. Du bist Moslem/Gläubige/r und hast eigentlich Shirk begangen und bist automatisch selber Gottlos/Dinsiz !!

Ist so sry! Du hast daran gezweifelt das Allah allmächtig und allwissend ist !!

Du gehst davon aus das wenn du in einer anderen Sprache zu Allah betest, dass du zu einem anderen Gott bettest? Das es nicht ankommt bei Allah ?

Bist du doof....?  Jetzt gehst du zum Imam und erzählst ihm das du Shirk begangen hast/ gemacht und frägst was du tun sollst !!!

Esselamu alejkum
Die arabische Sprache kann man niemals zu 100% übersetzen , wenn du also zu Allah auf türkisch rufst kommt es niemals an das ran was Allah s.w.t offenbart hat .
Und wie kann man davon ausgehen das etwas auf türkisch besser ist als auf der Sprache auf der Allah s.w.t es offenbart hat .

Kommentar von josef050153
02.06.2016, 09:27

Die arabische Sprache kann man niemals zu 100% übersetzen

Was für einen schlechten Übersetzer hast du denn?

1
Kommentar von ArbeitsFreude
02.06.2016, 17:56

Woher ist denn gesichert, dass Allah nur Arabisch gesprochen hat - ist das keine Diskriminierung gegenüber Nicht-Arabern?

1

Allah hat all die sprachen erschaffen also kannst du in jeder sprache beten, aber beim gebet oder beim Koran lesen natrlich auf arabisch.

Also man muss die Gebete auf arabisch machen weil 1. Unser prophet(Friede und sege sei mit ihm) arabisch geredet hat 2. Der koran ist auf arabisch 3. Die Sprache im Jenseits wird arabisch sein
Entschuldigung falls ich etwas falsch geschrieben habe

Kommentar von Aliha
01.06.2016, 19:30

Du glaubst also wirklich, dass Allah nur Arabisch versteht? Für wie dumm hältst du deinen Gott eigentlich?

2
Kommentar von FatihBa
01.06.2016, 19:41

Eh wer behauptet dies? Die Sprache die im Jenseits gesprochen wird ist arabisch.

0
Kommentar von FatihBa
01.06.2016, 22:23

Wenn du im Jenseits meinst, nein sonst würde ich dir nicht antworten können. Aber viele glauben zu mindestens das es arabisch wird. Aber allah wird dies entscheiden. Es könnte auch eine ganz andere Sprache sein, wer weiß.

0

Selamünaleyküm, der Kuran und der Ezan wird auf arabisch gelesen. Das hat einfache Gründe. Diese sind: 1. Im Jenseits wird arabisch geredet 2. Der Prophet war Araber.

Kommentar von Weinberg
01.06.2016, 18:17

Unser Prophet, nämlich Jesus Christus, war Jude. Und trotzdem gibt es die Bibel auf deutsch, englisch, französisch, spanisch, polnisch, chinesisch, russisch, italienisch, schwedisch usw.

Und nicht aramäisch oder lateinisch. 

Und es wird auch in diesen Sprachen gebetet, gepredigt usw. 

Und im Himmel? Da herrscht vermutlich ein Sprachengewirr, oder es gibt Telepathie..... 

1
Kommentar von RK3420
01.06.2016, 18:18

Schon aber bei uns ist das halt anders

0
Kommentar von RK3420
01.06.2016, 22:47

Ich werde nicht diskutieren

0
Kommentar von RK3420
01.06.2016, 22:48

Und eure Provokationen könnt ihr euch sparen!!

0

Was möchtest Du wissen?