Ist es erlaubt, dass wenn man eine Website besucht, der Betreiber dieser Website sämtliche Daten zu mir aufzeichnet wie beispielsweise Betriebssystem, IP etc.?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Webseitenbetreiber darf anonymisierte Daten speicher. Sprich ohne Einverständnis darf er den Anfangsteil (bspw. 192.168.XXX.XXX) deiner IP-Adresse speichern und sämtliche Daten die dein Browser zusätzlich übermittelt.

Wenn er das jedoch macht, muss in der Datenschutzerklärung darauf hin gewiesen werden und eine Möglichkeit zur Deaktivierung angeboten/erklärt werden.


Kann es sein, dass viele dies nicht tun?

0

Ohne Einverständnis des Benutzers/Besuchers dürfen keine Daten gespeichert werden. Lediglich der Besuch selbst darf gespeichert werden bspw. in Form eines besucherzählers.

die IP wird sowieso über mittelt, da gegen kannst du nicht viel machen. (Außer vpn oder ähnliches um die IP zu "facken").

beim Betriebssystem weis ich es nicht. ob dies automatisch übertragen wird. kann aber gut sein

Es geht ja nicht darum, ob es übertragen wird oder auslesbar ist, sondern ob der Betreiber diese Daten speichern darf. Und ohne Einverständnis darf er dies nicht.

0
@apophis

bei den meisten Web-Sites steht dies jedoch im Impressum oder ähnlich. Meist steht dann sowas drinnen wie,

Mit der Benutzung dieser Website geben sie das Einverständniss, dass wir Daten xyz abspeichern und auswerten düfen.....

1

Wenn der Betreiber einer HP-deine Daten sammelt muss er dies Kennzeichnen. Du muss dann auf "Ich bin Einverstanden" klicken.

Was möchtest Du wissen?