Ist es erlaubt das?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kann man als Scherz gerne machen, sofern man dabei keine Straftaten begeht wie persönliche Daten (Sozialversicherungsnummer, Bankdaten etc.) unrechtmäßig ausfragen, Geld erpressen o.ä. 
Mitarbeiter des BND dürfen, sofern in der Spionage tätig, niemals auch nur irgendjemandem außerhalb der Behörde Auskunft über ihre tatsächliche Beschäftigung geben, nicht einmal Familie und Freunden um deren Sicherheit nicht zu gefährden. 
Eine Anzeige wegen Amtsanmaßung hast du sicherlich nicht zu erwarten, außer - und das ist sein gutes Recht - dein Freund zeigt dich deswegen an und kann es beweisen. Denn es ist und bleibt eine Straftat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AARONner
07.01.2016, 17:20

Danke für die schnelle, und ausführliche Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?