Ist es erlaubt beim Fahrrad oder Motorrad fahren Musik mit Kopfhörern zuhören?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Du musst beweisen, daß du dem Verkehr aufmerksam folgen kannst. Das wird mit den dicken Kopfhörern sicher nicht möglich sein.

Wenn du etwas länger nachdenkst, wirst du von selber darauf kommen, dass es verboten ist und warum es verboten ist. Es ist auch verboten, Musik ohne Kopfhörer, im Auto, auf dem Fahrrad oder Motorrad zu hören, wenn die Lautstärke für das Umfeld störend ist und du selbst keine Akkustischen Verkehrssignale wahrnehmen kannst. Deshalb auch das Handyverbot bei allen Fahrzeugen.

Also ich hatte bei meiner Motorradprüfung Kopfhörer im Ohr, allerdings nur einen. Ob man da jetzt Musik hört oder Funk ist wohl vor dem Gesetz gleich.

Nur daraus schließe ich, dass es mit einem Kopfhörer erlaubt ist wie beim Autofahren auch. (siehe. Freisprecheinrichtung)

Nein, ist es nicht.

Wenn man mit Kopfhören sowohl auf dem Fahrrad, als auch auf dem Motorrad von der Polizei erwischt wird, würde man zwar einwerfen, das man die Musik leise gestellt habe, doch kann sie dies nicht kontrollieren. Also geht sie einfach davon aus, dass man sich die volle Dröhnung gegeben hat.

Dran halten tut sich doch sowieso keiner, und bin mal mit Kopfhörern an einem Polizisten vorbeigefahren, er hat nichts gesagt.

0

Ob es erlaubt ist weiss ich nicht, man braucht aber schon auch Ohren um im Straßenverkehr zurecht zu kommen. Wenn man jetzt iwo im Feldweg fährt ist es sicher kein Problem? Aber nicht in einer Stadt oder dorf. IMO

Irrtum 3: Musik hören auf dem Fahrrad ist verboten.

Radfahrer dürfen beim Fahrradfahren durchaus Musik hören. Sie müssen nur gewährleisten, dass sie den Straßenverkehr ausreichend wahrnehmen. Das heißt, die Musik darf nicht so laut sein, dass sie Warnsignale überhören. Es ist allerdings sehr schwer, das zu kontrollieren.

Quelle: http://www.mdr.de/umschau/quicktipp/quicktipp198.html

Die Kontrollen sind nicht mehr so schwer durch zuführen. Schwierig ist es nur mit der Logik und entsprechende Vernunft, die erforderliche Disziplien in den Köpfen zu bekommen. Alles andere regelt 1 StVO § 23 denn nach einem Crash kann man das, was man vorher unkontrolliert macht, sehr gut beweisen.

0
@Gismau

Die Kontrollen sind nicht mehr so schwer durch zuführen.

Das mag sein. den oben angegebenen Absatz habe ich von der Seite des Quellink's hier hereinkopiert. Nur habe ich vergessen, ihn als Zitat zu kennzeichnen.

0

Die StVO gibt hier keine Vorgaben in § 23.1, auch wenn dies zu Unrecht oft so ausgelegt wird. Weder die Binnenlautstärke von CarFi-Anlagen, noch das Tragen von Kopfhörern ist geregelt. Bei maßvollen Spitzenwerten um 80 Dezibel im Kopfhörer ist dies nicht lauter als starker Straßenverkehr.Kopfhörer auf dem Fahrrad oder im Auto sind ebenso wenig verboten wie ein leistungsstarkes Autoradio. Auf das rechte Maß kommt es an.

sagen wir mal so:

es ist nicht verboten, solange du alle anderen verkehrsteilnehmer akustisch bemerkst und nicht abgelenkt wirst durch deine kopfhörer.

nein motorrad fahren ist mit kopfhörern nicht erlaubt folgedessen auch nicht fahrrad fahren , überhaupt ist es dummheit im straßenverkehr kopfhörer zu tragen weil im straßenverkehr immer was ist und man erschreck sich ja dann

erschrecken ist ungesund

Rad = Motorad?

Nein, eher nicht.

Man muß auf dem Fahrrad ja auch nichts zwangsläufig einen Helm tragen, nur weil es beim Motorrad so vergeschrieben ist.

Deswegen wird das Fahren mit Kopfhörern bei beiden unterschiedlich bewertet.

0

Beim Motorrad fahren, macht es wenig sinn, Stöpsel drin zu haben. Aber beim Fahrrad fahren darfst du halt so laut hören, dass du den Verkehr noch hörst, oder mach halt nur ein Stöpsel rein.

Beim Fahrradfahren ist es sicher nicht verboten, ob es jedoch sehr clever ist, solltest du selbst wissen. Es besteht eine gewisse Gefahr im Vakehr, wenn du keine Autos hupen, kommen, etc hörst Beim Mopedfahren ist es bestimmt nicht erlaubt. Aber du solltest lieber einen Experten fragen. Ich hoffe trotzdem, dass ich dir helfen konnte. Also Vooooooorsichtig Fahren und liiiiiiiiiiiiiiiiebe Grüße Melonibaum :D

Nein; auch ist es falsch von Fahrradfahren automatisch 1:1 aufs Motorradfahren zu schließen. Willst Du nochmal Fahrschule machen???????

Kurz: Es ist beides Verboten! :)

Hab mal ein TV- Beitrag gesehen- da wurden Radfahrer angehalten, die Kopfhhörer oder Ohrstöpsel trugen.Ob eine Strafe droht, weiß ich leider nicht .

bisher habe ich von einem offiziellen verbot nichts gehört

Wer schlecht hören kann, hat die Möglichkeit zu lesen 1 StVO § 23

0

du musst alles noch hören!!

Was möchtest Du wissen?