Ist es erbärmlich nicht vergessen zu können?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, das ist mehr oder weniger normal. Gibt ja das olle Sprichwort: hinterher ist man schlauer. Teilweise will man auch das, was man(n) nicht haben kann. Wenn das vor 5 Jahren war und du jetzt immer noch darüber grübeln musst, dann wärs immer noch normal in dem Sinne, dass das viele so machen. Gut wäre das aber nicht, falls das schon so lang her wäre.

Liebe Grüße

Danke für das Sternchen 🙂

0

Die Dauer einer Beziehung ist nicht wichtig.

Jede Trennung tut weh und du bist auf keinen Fall erbärmlich, nur weil du eine emotionale Bindung vermisst.

Es ist vor allem etwas Besonderes, wenn du viele Dinge mit ihr zum ersten Mal erlebt hast.

Mach dir keine Sorgen, die meisten würden sich so fühlen.

Nein es ist nicht erbärmlich sondern ganz normal du hast einfach starke Gefühle zu ihr, das wird eine Weile dauern bis wieder Normalität einkehrt lenk dich gut ab mit deinen Freunden und versuche trotzdem die besten Schlüsse daraus zu ziehen. Ganz nach dem Motto was dich nicht umbringt macht dich stärker oder so..

Kopf hoch, ganz viel Kraft und liebe Grüße

Das wird schon du bist ja noch jung..

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist auch gut so, ihr wart ja nicht verheiratet. Vor der Heirat geht nichts, sonst wird Gott euch strafen.

Was möchtest Du wissen?