ist es einfach eine eigene physiotherapiepraxis zu eröfnen ich möchte meiner mom dabei helfen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eröffnen ist ja nicht sooooo schwer! Vorgaben gibt es einige, aber die kann man ja beim Verband erfragen. Eine Einrichtung und Renovierung muss man halt zahlen oder selbst machen. Das ist ja ne Frage des Geldes und das kann man sich selbst einfach beantworten! Das Ganze am Laufen halten ist da schon was ganz anderes! Flyer machen und drucken, Werbung machen, bei Ärzten Vorsprechen, Patienten sammeln, Behandeln, nebenbei Termine machen. Wer geht ans tel? Hat man die Zeit den AB abzuhören und immer zurück zu rufen? Wie macht man eine Abrechnung? Und wann mach ich den Papierkram? Was akzeptieren die Krankenkassen? Was wenn Pat ausfällt? Das sind alles die Gedanken, die man sich im Vorfeld machen muss. Wenn ein guter Plan mit allen Eventualitäten steht, dann ist es eigentlich einfach.

Danke für den Stern!

0

Eine ganz große Hilfe ist es, wenn man(n) oder Frau ein stressfreies Zuhause hat. Ich meine, Du solltest versuchen Deiner Mutter genügend Freiräume zu schaffen, damit Sie Zeit für sich und das Projekt "PT-Praxis" hat (und sich nicht über nicht ausgeladene Geschirrspüler ärgern muß)!

Was möchtest Du wissen?