Ist es einfach 3D Bilder zu erstellen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Würde Dir Cinema4D empfehlen ist besser, und damit kann man "fast" alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XoRaXDesignz
09.08.2016, 11:49

Kostet ja zum Glück auch nur 3000€ 😂

0
Kommentar von XEONEDIA
10.08.2016, 13:00

Schon was von 30 Tägige Demo gehört...
habe es auch 3 Monate geteste mit 3 verschiedene Email Adressen eben und habe dann das Geld zusammen gekratzt für die Vollversion habe Cinema4D R16

0

Um die Frage zu beantworten.Nein es ist nicht einfach. Um so was in 3D kostenlos zu erstellen gibt es nur eine einzige alternative und das wäre Blender. Blender ist ein Open source Programm und hat sich über,ich muss fast sagen,Jahrzente immer wieder weiterentwickelt. Leider ist dabei die Benutzerfreundlichkeit auf der Strecke geblieben und es bedarf schon einer längeren Einarbeitungszeit. Etwas freundlicher wäre Cinema 4D ist aber mit hohen Kosten verbunden und von 0 auf 100 geht es mit Cinema 4D auch nicht. Es sind Kenntnisse in Formaten und CAD erforderlich.

Der Vorteil einer solchen Konstruktion liegt auf der Hand. Das Modell lässt sich frei bewegen und kann in den gewünschten Positionen gerendert werden.

Du hast Bilder und sie liegen dir im PDF Format vor. Öffnen könntest du die Bilder mit dem kostenlosen Zeichenprogramm Gimp um sie dann dort in ein jpg umzuwandeln.

Gimp installieren und dann einfach in Gimp über Datei/öffnen das PDF Bild aufrufen.

Oder wenn dir das Prdukt vorliegt es selber in gewünschter Position zu fotografieren.Am Besten mit schwarzem oder weissem Hintergrund und später mit den gewünschten Maasen in Gimp zu versehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gratis Programme sind zB.

Google SketchUp
Blender

ProfiProgramme sind :

Cinema4D
Maya
3DsMax

Wie einfach, oder wie schwer es ist ergibt sich aus der Komplexität der Objekte selbst.
Je feiner das Objekt ist desdo schwerer ist es, dieses zu modellieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XoRaXDesignz
09.08.2016, 11:52

Blender ist eig der best mögliche Einstieg in 3D Programme.

Wenn du es allerdings 1:1 in 3D haben willst, benötigst du CAD-Programme wie Google Sketch up (oder die CAD Serie von Autodesk)

1
Kommentar von XoRaXDesignz
10.08.2016, 10:47

Blender ist nicht ganz schön dennoch extrem einfach zu bedienen (alle die das nicht können sind anscheinend zu faul sich mal 5 min hinzusetzten)

Und C4D etc.
Sind unfassbar ungeeignet (vorallem ohne octane aber das ist was anderes) weil sie extrem teuer sind (selbst für Studenten).
Die Kosten alle mind 2000€ + also nichts so mal eben meinen bei

0

Was möchtest Du wissen?