Ist es einen Versuch wert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein halbes Jahr ist sehr kurz für eine Behandlung mit einem so starken Medikament wie Anenormin. Ich nehme es jetzt schon ein halbes Jahr, und soll es noch ein weiteres. Wieviel mg hast du wie oft verschrieben bekommen? Vielleicht lag das mit deinen Leberfettwerten nur an der Menge die du eingenommen hast. Ich würde an deiner stelle die Aknenormin Therapie noch einmal versuchen, da sie sehr erfolgreich ist. Sprich nochmal mit deinem Hautarzt. Zu deiner eignetlichen Frage, ich denke nicht dass es dir weiterhelfen wird, keine Milch mehr zu trinken ;)

AllyKoholic 23.02.2014, 21:38

Ich sollte 2 mal am Tag die 20mg Kapseln nehmen. Das war so fast 4 Wochen. Dann sollte ich 1 oder 2 Wochen 2 mal am Tag die 10mg nehmen. Danach war es immernoch nicht wieder besser mit den Werten und meine Mutter verbietet mir Aknenormin nocheinmal zu nehmen, was ich auch nicht schlimm finde weil ich gefühlter Weise mehr Probleme als Besserungen hatte. Ich hatte furztrockene Haut und Lippen obwohl ich die schon immer gut eingecremt habe mit so ner Extrasalbe gegen trockenen Lippen , und das sah nicht schön aus. Ich sah ziemlich zerfressen und kaputt aus. Also lehne eine erneute Behandlung ab... Das es an der Menge nicht lag sah man daran das sie bei den 10mg immernoch zu hoch waren. Deswegen musste ich sie auch sofort absetzen.

Ein halbes Jahr ist nicht zu kurz, mein Bruder hatte noch schlimmere Akne als ich, richtig schlimm und musste die auch nur ein halbes Jahr lang nehmen. :)

0
MatteUndSo 23.02.2014, 21:47
@AllyKoholic

Ich bekomme 10 mg alle 2 Tage! Also viel schonender. Die trockene Haut und Lippen sind normal, hab ich jetzt auch noch. Aber bei dir sollte man keine neue Therapie anfangen, wenn die 10mg schon zu viel waren ;) Dann musst du leider warten, bis es von selber weggeht :/ Versuch nicht so viel auf zu kratzen, sonst vernarbt alles... Ich wünsche dir dass es bald weggeht, ich weiß wie nervig und schmerzhaft es ist!

0
AllyKoholic 23.02.2014, 22:05
@MatteUndSo

Ich habe meine Zweifel das Akne mit Gefahr auf Narbenbildung von selbst weg geht. Mein Bruder musste diese Tabletten ja auch nehmen, sonst könnte man ja bei jedem sagen das geht von selber weg brauchst keine Medikamente dafür bekommen oder ? :)

0

vllt bist du laktose intolerant? milch ist kein benötigtes lebensmittel. eigentlich sollte man ab dem 4 lebensjahr sowieso keine milch mehr trinken

Ich würds nicht machen, meine Freundin ist ihre Akne los geworden indem sie vom Hautarzt so ne Creme bekommen hat.

AllyKoholic 23.02.2014, 21:32

Ja ich weiß aber nicht ob der mich jetzt weiter behandelt, ist nämlich leider wie sich heraus gestellt hat ein lausiger Arzt der in der ganzen Stadt in verruf geraten ist. Ich weiß nicht was der mir in einer Woche verschreibt.

0
MatteUndSo 23.02.2014, 21:41
@AllyKoholic

Dann solltest du den Hautarzt wechseln. Und zu MissesSmiley4, richtige Akne kann man nicht mit Cremes behandeln. Die sitzt meistens so tief in der haut, dass sie nur mit Medikamenten vollständig, und nicht nur oberflächlich weg geht. Und wenn dir dein Arzt Aknenormin verschrieben hat, kannst du davon ausgehen, dass du wirklich Akne hast ;)

0
AllyKoholic 23.02.2014, 21:44
@MatteUndSo

Ich weiß das ich richtige Akne hab weil ich schon seit ganz vielen Jahren damit rumlaufe und damals war es noch schlimmer als es jetzt ist. Aber Aknenormin will ich nicht nochmal nehmen, werd ich wohl auch nicht weil meine Mutter mir das auch verweigert und ohne ihrer Einverständnis wird das auch nichts. Ich hatte wirklich mehr Komplikationen als Besserungen. Ich find in diesen 4 Monaten in denen ich 2 mal Täglich 20mg bekomme habe ist meine Akne immernoch ziemlich stark da.

0

es gibt kein sachlicher grund, dass menschen eine fremde milch (meist von der kuh) und ihre produkte einnehmen. und ja, milch ist der grösste begünstiger von brust-, unterleibs-, prostatakrebs und osteoporose. deine akne kannst du loswerden durch den strikten verzicht auf milch/produkte und möglichst alle anderen nahrungsfetten, aber nicht nur einige tage, sondern am besten definitiv, es gibt gott sei dank genug zu essen auch ohne diese krankmachende produkte

Was möchtest Du wissen?