Ist es eine Sünde schwul zu sein selbst wenn man sein ganzes Leben lang Jungfrau und Single bleibt (Christentum)?

23 Antworten

Nein, homosexuell zu sein ist keine Sünde, die homosexuellen Handlungen sind es.

Aber Jesus hat auch erklärt: Betrügen ist nicht nur, wenn man physisch betrügt, sondern auch bereits, wenn man im Herzen andere Frauen (oder Männer) mit Begierde ansieht.

Dasselbe wäre auch auf die Homosexualität übertragbar.

Dieser Gedankenanstoß ist allerdings nur eine Orientierung, anhand der du dein Leben leiten solltest. Fühl dich also nicht verurteilt, wenn du scheiterst - wir alle scheitern hin und wieder, sind wir mal ehrlich. Andere mit Begierde anschauen, damit haben alle hetero- und homosexuellen zu kämpfen.

Gott verurteilt dich nicht, du bist sein Kind. Der Teufel verurteilt dich. Gottes Stimme ist immer liebend, geduldig, sanft, ermutigend, Hoffnung gebend. Wenn du dich also hoffnungslos und verurteilt fühlst, dann weißt du von wem es kommt...

Gott wertschäzt jeden, der es aufrichtig versucht nach Gottes Willen zu leben und nach einem Fall wieder aufsteht. Es liegen Welten zwischen sich selbst alles frei zu erlauben - oder es zumindest aufrichtig zu versuchen. Gott liebt Homosexuelle von Seinem ganzen Herzen, und freut sich umso mehr über die, die bewusst sich gegen homosexuelle Handlungen entscheiden.

Eine Sünde ist nur, wenn man was Schlechtes gewollt herbeiführt. Eine Veranlagung wie Homosexualität hat man aber oder auch nicht, die ist auch nichts Schlechtes. Du könntest genau so gut fragen, ob es eine Sünde ist, blaue Augen zu haben.

Eine Sünde wäre es, wenn du deine Sexualität nicht annehmen würdest; Gott hat dich schließlich so geschaffen, wie du bist. Er wird sich schon was dabei gedacht haben.

Wenn jemand bei einem Manne liegt wie bei einer Frau, so haben sie getan, was ein Greuel ist, und sollen beide des Todes sterben; Blutschuld lastet auf ihnen.

Es ist eine Sünde, es wird erwartet, dass solche Neigungen zurückgehalten werden, wie Geilheit im allgemeinen.

0
@Fragenstel1er

Das ist aus dem Alten Testament. Jesus hat vielen Dingen widersprochen, die dort stehen. Unter anderem hat er gesagt, dass man seinen Nächsten lieben soll, dass "der, der ohne Sünde ist, den ersten Stein werfen soll" und dass es Gottes Sache ist, einen Menschen zu richten, nicht die Sache der Menschen.

1
@putzfee1

Und wieso soll ich keine nächsten Liebe für Homosexuelle empfinden können, nur weil sie sündigen ?

0
@putzfee1

Ich verurteile niemanden, interpretiert da bitte nicht so viel rein, es geht nur darum das es eine Sünde ist.

0
@Fragenstel1er
und sollen beide des Todes sterben;

Das gilt auch für Menschen die Dummheit verbreiten, so wie du

1
@Fragenstel1er

Du bist so verbohrt, dass du nicht mal annähernd begreifen willst, was ich zu vermitteln versuche... da ist jede Diskussion sinnlos. Schönes Leben noch.

0
@putzfee1

Für mich ist dieser Vers halt ziemlich eindeutig, ich wünsche dir auch noch ein schönes Leben.

0

Nein, es ist keine Sünde, sondern Veranlagung.

Sexualität, egal aus welcher Veranlagung oder Disposition, ist dann Sünde, wenn jemandem dadurch Schaden zugefügt wird.

Nein, alleine die Geilheit ist eine Sünde, also Sex aus Vergnügen.

0

es ist so oder so keine Sünde. Menschen können nichts für ihre sexuelle Orientierung. Sie sind so. Das ist zwar ein Irrweg der Natur aber weder therapierbar noch sonst irgendwie zu ändern. Und es ist völkerübergreifend und selbst im Tierreich zu finden.

Und Gläubigen sei gesagt: hätte ihr Gott es gar nicht gewollt hätte er das auch nicht so gemacht. Ist dieses imaginäre Geistwesen in ihrer Vorstellung doch unfehlbar und allmächtig.

Das beste ist es dies zu akzeptieren und je nach Neigung glücklich zu sein.

Nein falsch, es wird erwartet, dass dieses verlangen zurück gehalten wird, wie jede andere sexuelle Sünde.

0
@Fragenstel1er

Unsinn! Die Bibel ist ein Menschenwerk. Total sexuell verklemmt. Widerwärtig geradezu.

Verhalte dich nach unseren gültigen Gesetzen und alles ist gut.

0
@Fragenstel1er

Eben und da ist es wichtig zu wissen dass dies ein übles Machwerk ist.

So ebenfalls gültig für das Judentum und den Islam.

0

Was möchtest Du wissen?