Ist es eine straftat wenn ich vor der polizei weglaufe(ich bin 14)?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo XnxexsxsxaX,

mit 14 kannst und wirst  Du für begangene Straftaten auch rechtlich belangt werden.

Allerdings sieht das Gesetz bei den meisten Straftaten eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe vor. Das gilt nicht für Dich mit 14.

Mit welchen Folgen Du rechnen müsstest, steht im folgendem Gesetz:

________________________________________________

§ 5 Jugendgerichtsgesetz  - Die Folgen der Jugendstraftat

(1) Aus Anlaß der Straftat eines Jugendlichen können Erziehungsmaßregeln angeordnet werden. 

(2) Die Straftat eines Jugendlichen wird mit Zuchtmitteln oder mit Jugendstrafe geahndet, wenn Erziehungsmaßregeln nicht ausreichen. 

(3) Von Zuchtmitteln und Jugendstrafe wird abgesehen, wenn die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus oder einer Entziehungsanstalt die Ahndung durch den Richter entbehrlich macht.

________________________________________________

Und was das Weglaufen vor der Polizei angeht, ist dieses nicht strafbar. Es ist Dein gutes Recht zu versuchen vor der Polizei oder vor anderen Personen wegzulaufen.

Die Antworten meiner Vorredner, dass das Weglaufen vor der Polizei eine Straftat wegen Widerstandendes gegen Vollstreckungsbeamte darstellt, ist genauso Unsinn, wie die Behauptung, dass Deine Eltern strafrechtlich für Deine Straftaten haften.

Haftbar können Deine Eltern nur dann gemacht werden, wenn sie ihre Aufsichtspflicht verletzt haben. Aber bei einem 14jährigen haben die Eltern nur noch eine ganz eingeschränkte Aufsichtspflicht. Es wird nicht von den Eltern verlangt, dass sie ihren Sprössling jedesmal begleiten, wenn dieser das Haus verlässt.

Begehst Du eine Straftat können somit Deine Eltern gar nicht bestraft werden, weil für eine Straftat kann nur der Täter selbst und nicht seine Angehörigen bestraft werden.

Auch zivilrechtlich können in der Regel nicht für einen Schaden den Du verursacht  hast haftbar gemacht werden.

Zerstörst Du etwas oder richtest auf andere Art und Weise einen Schaden an, musst Du den in der Regel auch selber bezahlen. Auch wenn jetzt von Dir vermutlich kein Geld zu holen ist, so haben die Geschädigten stolze 30 Jahre Zeit sich das Geld für den Schaden von Dir zu holen.

Schöne Grüße
TheGrow

Ja, du kannst generell angezeigt werden.

Nein, das reine Weglaufen vor der Polizei ist keine Straftat, aber damit in Zusammenhang können leicht Straftaten passieren wie Widerstand gegen die Staatsgewalt, Körperverletzung, vielleicht Sachbeschädigung....

4

Vielen dank!

0

mit 14 bist du strafmündig..

wenn du dich durch flucht einer überprüfung oder straftat enziehen willst, nennnt sich das dann....entweder delikt oder flucht(versuch) in tateinheit mit einer straftat..

...und auch im jugendknast gibt es duschen und wenn die seife fällt...heißt es bücken..:p

Straftat bei der Polizei selber zugeben?!

Hallo ich habe eine Straftat begangen und bereue dies ziemlich, die Polizei weis noch nicht das ich es war. Aber die sind am ermitteln und werden es warscheinlich auch bald herausbekommen, meine frage nun wenn ich zur Polizei gehe und zugebe das ich es war, muss die Polizei den Opfer dann auch mitteilen wer der Täter war?? Die Straftat ist nicht grad sehr schlimm aber die nachfolgen wenn der opfer weis wer es war wäre für mich schrecklich.. Deswegen würd ich alles dafür tun das die Polizei die Anzeige einstellt, ohne das der Opfer erfährt das ich es war. Kann man da irgendwas machen??? Bitte Leute hilft mir.. Ich würde sogar straffgeld bezahlen und alles machen was die Polizei will Hauptsache der Opfer erfährt nicht das ich es war:((( bitte gibt mir Tipp wie er es nicht erfährt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?