Ist es eine Staftat über jemand ander was zu sagen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

den festgelegten Begriff " Beamtenbeleidigung" gibt es im Gesetz nicht.

ABER, der beleidigte Beamte zeigt den "beleidigenden" an.

In diesem Moment ist der Staat (Behörde) für den Beamten der anzeigende, den es wurde ja der Beamte, in seiner Eigenschaft als Amtswalter beleidigt, somit die Behörde

Die meisten Richter legen hier das Strafmaß etwas höher.

Gruß

Da es eindeutig despektierlich gemeint und mit Absicht hörbar für den Beamten geäußert: ja, es ist eine starfbare Handlung!

Polizeibeamte "Idioten" zu nennen, ist eine Beleidigung. Ist das so überraschend?

Ich schätze mal, das ist Beamtenbeleidigung, und das ist strafbar, ja.

Muenchhausen 30.08.2014, 17:26

Den Straftabestand der "Beamtenbeleidigung" gibt es gar nicht!

1
Still 31.08.2014, 12:19
@Muenchhausen

Es gibt auch keine Ladendiebstahl; trotzdem verwendet jeder diesen Begriff.

0

Beamtenbeleidigung..

Na klar ist das Strafbar (ich glaube Sozialstrafe oder Geldstrafe) genauso wie wenn du zu denen 'Bullen' sagst.. sehen die auch als beleidigung

Muenchhausen 30.08.2014, 17:25

Den Straftabestand der "Beamtenbeleidigung" gibt es gar nicht!

1
kodi1123 30.08.2014, 22:04
ich glaube Sozialstrafe

Wat?

0

Idiot ist ne Beleidigung. Polizisten beleidigen ist ziemlich dumm...siehste ja was dabei rauskommt. Kann ne Freiheitsstrafe bis zu 1 Jahr geben oder ne Geldbuße.

StGB § 185 Beleidigung

Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Beleidigung mittels einer Tätlichkeit begangen wird, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Das ist eine Beleidigung, also ja.

Was möchtest Du wissen?