Ist es eine sexuelle Handlung wenn die Frau dem Mann aufs Gesicht sitzt der Mann sie aber nicht leckt?

7 Antworten

Das kommt immer darauf an, ob es ein Einverständnis für diese Aktion gibt. Manche Menschen finden sexuelle Lust darin beobachtet zu werden (Exhibitionismus) oder andere zu beobachten (Voyeurismus). Beziehen sie (oder mindestens eine der beiden Personen) also einen Lustgewinn aus dieser Aktion --> definitiv ja.

Allerdings wird das Ganze auch sehr schnell zu einer Straftat, wenn es ohne dem Einverständnis beider Beteiligten passiert (Siehe auch Exhibitionismus/Voyeurismus). Leider leben wir in einer Welt wo wir das nochmal extra erwähnen sollten ^^

tl/dr: Ja sexuelle Handlungen basieren nicht ausschließlich auf physikalischen Kontakt, sondern können auch rein auf visuellen und audiellen Reizen basieren.

Ja, sowas ist als eine Art Stimulus / Fetisch unter dem Synonym "Face-Sitting" in einvernehmlicher Handlungsweise sexueller Stimulationen bekannt. Oft und eher in Verbindung mit beleibteren Damen als Stimulus in bestimmter Weise veranlagter Männer devoter ( in der Rolle der unterlegenen / hilflosen ) Art.

Nein, ein Erstickungsversuch. Geschieht dies heimtückisch, erfüllt es den Tatbestand des versuchten Mordes.

Was möchtest Du wissen?