Ist es eine psychische krankheit wenn...?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hast du Spaß?

Hast du schon mal was fertig gemacht (Aufräumen, Küche putzen, ein Legoauto bauen, eine gute Geschichte schreiben) - hast du es dir angeschaut und dich gut gefühlt?

Hast du mal jemanden zum Lachen gebracht?

Hast du aus vollem Herzen gelacht?

Hast du genossen, dass du die Welt vergessen hast?

Was soll etwas "bringen" ? Du lebst genau jetzt. Alles was du tun kannst, was du fühlen kannst, was du sein kannst, kannst du genau jetzt sein.

Nicht gestern. Nicht morgen. Was irgendwann sein wird, nur nur Kopfkino und keine Wirklichkeit. Jetzt, wo du genau hier sitzt und atmest, das ist deine Wirklichkeit.

Schon die Frage "was bringt das" kickt dich aus der Wirklichkeit und ist reine Theorie und so virtuell, wie die Computerspiele.

Leb mal (jetzt) mit deinem vollen Bewusstsein, allen deinen Sinnen aus ganzer Kraft und vollem Herzen - und wenn du das gut kannst, kannst du über die Frage "was bringt das" nachdenken - falls sie sich dann noch stellt.

Awyrtii 07.08.2017, 18:04

Wie kann das leben in dem ganzen beton schön sein? überall straßen überall umweltzerstörer - bald keine umwelt, keine tiere, nur grau, wie das gefühl das seit jahren mir den spaß raubt

0
landregen 07.08.2017, 18:05
@Awyrtii

Das sagt ja keiner. Aber wenn du nicht im Jetzt leben kannst, lebst du eben nur in deinen schrecklichen Phantasien über Umweltzerstörung und Beton usw.

0

Ich würde primär mal mit dem Wort "fame" aufhören... solche Modeausdrücke sind das Letzte, wenn es um eine halbwegs anständige Ausdrucksweise geht.

Ständig irgendeiner Anerkennung durch andere nachzurennen - das bezeichne ich persönlcih als eine Krankheit. Nur gilt das nicht, wenn ich das subjekiv so empfinde und darum spielt es auch keine Rolle.

Mach irgendetwas und sei damit zufrieden, Punkt! Immer anderen etwas beweisen wollen ist doch anstrengend und dämlich.

Awyrtii 07.08.2017, 17:58

ich habe hinterfragt was fame bringt

0
SarahSchweiz 07.08.2017, 18:00
@Awyrtii

Nichts bringt es, vor allem, weil es "Fame" bei uns nicht gibt. Du machst dich von anderen abhängig, wenn du die ganze Zeit dafür einen Schwanzvergleich anstellen musst. Und auf Dauer macht so etwas unglücklich, weil man nie genug hat.

2
VisionDativ 07.08.2017, 18:08
@Awyrtii

Um in Deinem Jargon zu bleiben und Dir mit einer ebenso leeren Worthülse wie Dein "fame" zu antworten: Dein fame ist fake.

Mit anderen Worten: Deine Jutub-Phantastereien sind alles virtuelle Einbildung - Seifenblase - Luft.

0

Lass einfach die blöden Computerspiele und setze dich aufs Rad und fahre durch die Natur

Ich glaube nicht, dass es krank ist sowas zu hinterfragen. Ich halte es eher für ungesund, wenn man sowas nicht hinterfragt. Von daher: Alles in Ordnung :-)

Awyrtii 07.08.2017, 17:57

wer hat gesagt das ich das bin?

0

Hey, du bist 12, wenn ich dein Profil anschaue. Hör auf Internetspiele zu spielen und geh raus ins wirkliche Leben, sonst verdummst du noch. Such dir Freunde, geh in einen Sportverein oder sonst was.

Da spielt sich das Leben ab, nicht im Internet, nicht auf YouTube oder bei Minecraft.

Meine Güte.......ich sage jetzt nicht, was ich denke, sonst fliege ich hier raus.

Was möchtest Du wissen?