ist es eine Panikattacke oder doch was ernstes,Wenn ja was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fortsetzung : Aber das waren jetzt so die die mich am meisten belästigen... Ich hoffe sehr ich finde jemanden der das gleiche fühlt oder vllt gefühlt hat um mich mit dem austauschen zu können denn die Ärzte sind hier echt Schrott die haben mich nicht Mals kontrolliert außer ein mal Blutabnahme. Anderer seits hoffe ich auch dass keiner der Menschen sowas durch leben muss musste wie ich. Denn es ist wirklich kein Leben....

Geh zu einem Psychiater. Da wird dir geholfen.

Und psychische Probleme können sich auch über körperliche Beschwerden ausdrücken. Da kann es dann auch sein, dass die Ärzte im Krankenhaus nichts "organisches" feststellen können.

War ich.... Der meinte zu mir ich soll früher schlafen gehen.... Und im Krankenhaus haben die mich auch nicht durchsucht außer die Blutwerte 

0
@Aytak

Dann geh zu einem anderen, der dich versteht. Nicht immer ist der erste  der richtige.

1

Mensch Mädchen... Das liest sich dramatisch! Hier hilft nur der Arzt und leider auch Tabletten. Sicherlich solltest du dich mit einen Psychologen kurz schließen. Auf Dauer geht das nicht so weiter! Vertraue dich auch jemanden an, der dir nahe steht. Wünsche dir alles gute und viel Erfolg. Glaube mir, wenn ich dir sage, dass ich weiss, was du durchmachst...

Das Ding ist eine bekannte von mir hatte auch diese Panikattacken . Es hat sich heraus gestellt dass sie ein Hirn Tumor hat welchen man nicht mehr behandeln kann weil es zu spät ist weil eben alle meinten es sei eine Panikattacke... 

0
@Aytak

Ok, du solltest aber nicht gleich vom schlimmsten ausgehen. Aber scheinbar hast du ja auch schon einen Psychologen aufgesucht. Es klingt so, als ob du Wunder von dem erwartest! Mit 1 oder 5 Sitzungen ist dein Problem noch nicht gelöst. Blut haben sie bei mir auch untersucht und nix gefunden. Es ist deine Seele, die Schaden genommen hat.

0

Was möchtest Du wissen?