Ist es eine negative Eigenschaft, wenn man brav ist, sollte man nur als Kind brav sein, oder kann man auch als älterer Mensch brav sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Definiere brav. Man kann auch sagen anständig, man muss sich als Erwachsener nichts mehr vorschreiben lassen was man tun kann und oder will (abgesehen von den erlassenen Gesetzen im Staat).

Das was du meinst ist wahrscheinlich die Vernunft, und nein es ist keine negative Eigenschaft unbedingt Vernünftig zu sein, allerdings gibt es gewisse Dinge, wo die Vernunft ruhig mal ignoriert werden kann (z. b. wenn du Spaß haben möchtest, kannst du's ruhig mal krachen lassen, aber nicht zu sehr).

LG Dhalwim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man sollte vernünftig sein, das ist nochmal was anderes als brav. kinder müssen brav auf ihre eltern / die erwachsenen hören, weil sie selbst manche situationen noch nicht einschätzen können (zb: putz brav deine zähne, sonst kriegst du karies). ein erwachsener sollte genug verstand besitzen, selbst zu wissen, was das "richtige" ist. demnach wäre es vernünftig, wenn man regelmäßig zähne putzt. aber man sollte als erwachsener nicht alles tun, was andere einem vorschreiben, ohne es zu hinterfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man sollte anständig sein, aber auch selber abschätzen können, was man tun sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"brav" kenne ich nur in der Bedeutung "folgsam".

Da stellt sich die Frage, wem und was gegenüber bin ich folgsam?

Für ein kleines Kind ist es sinnvoll, gegenüber den Eltern folgsam zu sein.

Ein Erwachsener muss sich selbst überlegen, wem oder was er folgen will.

Brav sein kann lebenswichtig sein, wenn man den richtigen Leuten und den richtigen Regeln folgt. Es kann ins Verderben führen, wenn man den falschen Leuten und den falschen Regeln folgt.

Deshalb ist "brav sein" mal eine positive Eigenschaft und mal eine negative.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?