Ist es eine Krankheit sich das Weinen zu verbieten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe(r) Death Varu, es hört sich meines Erachtens noch nicht nach einer Krankheit an, könnte es aber werden, wenn Du so weitermachst. Bitte hör auf damit. Weinen gehört zum Leben dazu wie Lachen und z. B. Müdigkeit. Wenn Du das unterdrückst, kannst Du heftige psychische Probleme bekommen, z. B. Depressionen. Überlege doch einmal, wie Du es findest, wenn jemand weint, der Dir nahesteht. Findest Du es dann schwächlich? Überlege auch mal, was andere Jugendliche, die Du gern magst, wirklich über Dich denken, wenn Du weinst. Würden sie Dich wirklich für schwächlich halten? Viele liebe Grüße und gute Besserung wünscht Jeannine

Es ist noch keine Krankheit,aber weine doch einfach! Was ist daran so schlimm? Aggressivität gegen den eigenen Körper ist absolut keine Lösung und schlimmer!

Nein. Überhaupt keine Krankheit wenn du so automatisch ohne es zu merken den Kopf an die Wand schlägst.

Was möchtest Du wissen?