Ist es eine gute Idee sich bei Schnupfen mit Absicht zum niesen zu bringen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin erkältet und kann daher sagen, dass es besser ist wenn man nicht niest, sonst fühlt sich die nase sehr seltsam an und man bekommt schlechter Luft :x

also ich bekomme gut Luft und meine Nase fühlt sich an wie immer??

0

immer schön niesen und nichts unterdrücken, das mit deiner Theorie dass es gut sei weil dadurch Viren ausgeniest werden ist aber Blödsinn weil sich die Viren ja schließlich schon im ganzen Körper befinden und nicht nur im Mund/ Nase/Rachen.
Es tut gut weil es dich bisschen aktiviert und die Schleimhäute auch dadurch irgendwie frei gemacht werden., quasi freigeblasen werden.

Es ist besser den Rotz runter zu schlucken, damit der Körper Antikörper entwickelt und die Erkältung bekämpfen kann

Geh lieber duschen und lass warmes Wasser über dein Gesicht, deine Stirn und insgesamt über deinen Kopf laufen. Bei mir löst das extrem viel Schleim, den ich dann einfach rausschnäuze.

jaa stimmt duschen hilft bei mir auch immer :D ich hab ja nich schmupfen, wollte nur mal nachfragen

0
@Cloudspaint

Achso. Ich bin mir nicht ganz sicher. Niesen ist sehr anstrengend. Ich hab (glaube ich) ne Hausstauballergie und beim Aufräumen hat mich das öfter mal mega fertig gemacht, alle 10 Sekunden zu niesen :D Brauchte dann 5 Minuten Pause und frische Luft...

Ich glaube es macht keinen wirklichen Unterschied. Google doch mal nach der Funktion des Niesens und wo genau sich bei einer Erkältung Krankheitserreger einnisten.

0

Mache das immer, aber mir wurde mal gesagt dass es nicht so gut ist sich selber irgendwie 10 Mal hintereinander zum niesen zu bringen.

keine Ahnung wurde mir nur gesagt...

0

Was möchtest Du wissen?