Ist es eine gute Idee es nochmal mit meiner Ex-Freundin zu versuchen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mach im Endeffekt das was dir dein Herz sagt. Wenn du neben deiner neuen Flamme liegst und trotzdem nur an deine Ex denken kannst, dann versuch es noch mal. Ansonsten lass es bleiben.

Ich habe es einmal wieder mit meiner Ex versucht. Nachdem sie die Beziehung beendet hatte, ist sie einen Monat später wieder angekommen und wollte mich zurück. Das hat dann zwei Wochen gehalten und dann hab ich Schluss gemacht. Hatte einfach keine Gefühle mehr für sie.

Es war damals die völlig richtige Entscheidung weil ich dadurch den Kopf wieder frei bekommen habe und ein Mädchen kennengelernt habe die bis heute keine mehr getoppt hat! Manchmal hilft es eine Tür zu schließen weil sich dadurch erst wieder neue öffnen lassen..

Viel Glück, RD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal sagen deine ex möchte wenn nur mit dir befreundet sein, da sie durch den Abstand wieder netter zu dir geworden ist. Versuchs mit der anderen "Schülerin" das hört sich vielversprechender an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wegen was es auseinander ging. Und nur wenn der Grund dafür nicht mehr besteht, kann man über ein Reload nachdenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ak9andrin9
02.02.2017, 00:37

Ich war zu anhänglich da ich voll in sie verknallt war und das gefiel ihr halt nicht was ich auch verstehe ich hätte es auch nicht so mega gern wen jemand die löngste zeit bei mir sitzt und ich nicht mehr alleine mit meinen kollegen sein kann

0

Der schwedische Dichter August Strindberg (1849 - 1912) hat dazu das Notwendige gesagt:

„Wenn [...] eine Freundschaft erkaltet ist, versucht man es mit wiederholten Versöhnungen. Das gelingt nie, wird nur falsch. Man verträgt sich wieder, aus Bequemlichkeit, Abgestumpftheit oder in der Hoffnung, wiederzufinden, was nicht mehr zu finden ist. Das Alte hat seine Natur
verändert, und man trifft auf etwas Neues, das fremd und feindlich ist. [...]

Wenn man einen falschen Freund verlässt darf das nicht in Feindschaft geschehen, denn dieses Gefühl unterhält die Verbindung. Sondern man soll radikal zu Wege gehen, das Band abschneiden, vernichten, was gewesen ist, und gleichgültig aber unversöhnlich seinen Weg gehen.“

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ak9andrin9
02.02.2017, 00:39

Ich will nicht unhöfflich sein aber ich verstehe das nicht ganz mit diesem sprichwort

0

Soso, nimm Nummer 2! Hast anscheinend keine Chance bei Nummer 1.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?