Ist es eine Bindungsangst?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey... Zunächst mal ein herzliches Willkommen hier in der Community :)

Natürlich kann man keine zu 100% zuverlässige Diagnose stellen, aber anhand deiner Beschreibung drängt sich schon ein gewisser Verdacht auf.

Du hast scheinbar eine ziemlich traurige Kindheit mit wenig Liebe und Zuneigung hinter dir, und das hat dich ganz sicher psychisch geprägt. Ein Kind in dem Alter, in dem du damals ungefähr gewesen sein musst, steckt sowas nicht einfach weg und führt dann ein normales Leben. Sowas brennt sich in die Seele ein und hinterlässt Spuren.

Gut möglich, dass du deshalb auch in Beziehungsfragen Probleme hast. Da du bisher anscheinend nie liebevolle Nähe erfahren hast, ist dir die Sache unheimlich und du versuchst (teilweise unbewusst), Menschen von dir fernzuhalten, die dir zu sehr ans Herz wachsen.

Das ist leider alles, was ich dazu äußern kann. Wenn du dagegen etwas tun willst, wirst du wahrscheinlich Hilfe brauchen. Solche traumatischen Dinge, die einen so schwer belasten, legt man nicht einfach ab. Das muss professionell angepackt werden.

5

Hey, Dankeschön :D

Also deine Antwort ist auf vielerlei Basis eine kleine Hilfe. Auf eine genau Ferndiagnose hab ich natürlich nicht gehofft, das wäre auch gar nicht möglich. Dennoch Danke, dass du dir zumindest die Zeit genommen hast, um diese Antwort zu verfassen ^^.

Ich weiß nicht so ganz wie ich mich jetzt fühlen soll. Bin ich erleichtert, weil es für meine "Liebesphobie" eine Begründung geben könnte, oder bin ich jetzt verzweifelt, weil es keine einfache Begründung ist, wie "du liebst ihn einfach nicht, such dir wen neues."? Scheinbar kann ich das alles nicht selbst kurieren, das ist natürlich frustrierend.

Ich schätze mal, dass ich mich einfach mal umhören muss...oder mit ihm sprechen sollte. Wir haben mal darüber gesprochen, aber lange nicht so ausführlich, wie das, was ich da oben ausformuliert habe.

Ich danke dir für den kleinen Denkanstoß und auch für den Ratschlag mit der professionellen Hilfe. So habe ich zumindest eine kleine Perspektive und bin nicht völlig am durchdrehen.

Liebe Grüße
Akrauna

1

Bist Du sicher, dass das Bild, auf das Du so abgefahren bist, wirklich er war.

Vielleicht ist er in Wirklichkeit ein sabbernder glatzköpfiger 70jähriger.

Vielleicht bist Du ja garnicht bindungsgestört sondern nur vorsichtig. Und ein Mangel an Herzrasen kann auch auf ein Übermaß an Denkfähigkeit zurückzuführen sein.

5

Naja...wir hatten schon Videoanrufe ;D

Ein Übermaß an Denkfähigkeit...das klingt irgendwie gefährlich und besorgniserregend. Ja, ich denke sehr viel nach, aber ich dachte auch irgendwie immer dass das einfach eine Marode bei mir ist und nicht wirklich als Problematik zu betrachten wäre. Dein Einwand ist aber durchaus berechtigt, ich denke, dass ich diesen Denkansatz mal recherchetechnisch weiter verfolgen werde.

Danke für deine Antwort :)

LG
Akrauna

0
47
@Akrauna

Mit ein Übermaß an Denkfähigkeit meine ich, dass man zwar gut denken kann, aber zugunsten des Grübelns und Zweifelns das Bauchgefühl vernachlässigt.

Denken ist bis zu dem Punkt gut und richtig, wo es anfängt, einen am Handeln zu hindern.

1

für wen habe ich gefühle?

Hallo Leute, ich bin im moment ziemlich verwirrt was meine gefühle angeht und brauche eure hilfe. Ich hatte vor einiger Zeit gefühle für einen jungen und konnte wirklich an nichts anderes mehr denken als an ihn, der kontakt zwischen uns ist allerdings abgebrochen was mich wirklich, wirklich traurig gemacht hat, aber ich habe es geschafft darüber hinweg zu kommen und habe aufgehört andauernd an ihn zu denken. Dann, vorgestern(an silvester), habe ich mit ein paar leuten gefeiert, unter anderem auch mit einem jungen(ein anderer als am anfang). Ich kenne ihn eigentlich schon länger aber wir hatten niemals besonders viel miteinander zu tun. Nun ja, wir waren beide ziemlich betrunken und haben uns viel unterhalten und uns schließlich auch geküsst... oft. Ich mag ihn wirklich wirklich gerne und wie ich dann gestern erfahren habe hat er auch schon länger gefühle für mich und ich dachte aus uns könnte vielleicht sogar etwas werden, aber dann ist etwas passiert was mich komplett verwirrt hab.. ich habe von der person geträumt, für die ich vor längerer zeit gefühle hatte, und wir haben uns geküsst, in meinem Traum. Was hat das zu bedeuten? Bin ich doch noch nicht ganz über ihn hinweg? Habe ich doch keine gefühle für junge nummer 2? Ich war noch nie besonders gut darin meine Gefühle zu deuten und habe echt keine ahnung was ich jetzt machen soll, denn ich will junge nummer zwei auf keinen fall verletzten.. ich hoffe jemand von euch kennt sich mit sowas wie gefühlen aus und kann nur weiterhelfen.(Ich bin übrigens 16, falls das was aussagen sollte)

...zur Frage

bindungsangst- was soll ich tun?

zwischen uns (beide 18) läuft schon seit längerer zeit was und ich mag ihn auch ziemlich, also ich hab gefühle für ihn. ich weiss aber nicht, was er von mir will und ob er nur spielt oder auf mehr aus ist. wir sind auch im gleichen freundeskreis, aber hatten nie ein date oder sowas. wenn wir zusammen sind, verhalten wir uns oft so als ob wir in einer beziehung sind, also er ist ständig bei mir oder händchen ahlten oder umarmen und das ganze zeug ausser küssen.

das problem ist, dass er noch nie nach einem treffen oder sonst was gefragt hat und ich mich das einfach nicht traue weil ich so schüchtern bin wenn es um gefühle zeigen geht. das ist sozusagen eine blockade und ich weiss nicht wie ich die überwinden kann. ich merke, wenn wir jetzt usn sehen, ziehe ich mich zurück weil sich diese blockade, also wie eine mauer, aufbaut. ich will ihn aber nicht verlieren. ich traue mich auh nicht ihn mal anzuschreiben oder zu fragen ob wir was machen wollen.

was soll und kann ich tun?

...zur Frage

Bindungsangst oder keine Gefühle?

Hey Leute, habe vor Monaten eine Frau kennengelernt. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden, viel gelacht und uns alles anvertraut. Es war nahezu alles perfekt. Auf einmal meint sie ihr fehlt das kribbeln und sie weiß auch nicht so recht was da los ist. Wir haben über alles geredet und sind zum Entschluss gekommen wir versuchen einfach mal wo eine Beziehung hinführt. Seitdem wurde es noch schlimmer. Sie hat sich extrem zurückgezogen, wollte kein sex mehr und hat sich distanziert... Nach wenigen Wochen hab ich gefragt was bei ihr los sei. Sie antwortete nur, dass sie sich unwohl fühlt, wenn es um körperliche Nähe und Gefühle geht... Alles andere ist perfekt, ich verstehe mich mit ihrer Familie wir verbringen gerne Zeit zusammen usw. sie hat in den letzten beziehungen viele svhlechte erfahrungen gemacht und hat angst dass das wieder passieren kann?! Meine Frage an euch: hat die Frau ne bindungsangst oder einfach nur kein Bock auf mich und was kann ich dagegen machen? Vielen dank für eure antworten

...zur Frage

Mann mit Bindungsangst loslassen oder Zeit geben?

Hallo,

das ganze geht jetzt ein Jahr mit uns. Viele Höhen und Tiefen...er hat mir gestern gesagt, solange er sich nicht 100 % binden kann, kann er es nicht, weil er viele schlechter Erfahrungen machen musste, was ihn anscheinend sehr beschäftigt. Was es ist kann ich nicht sagen, da ich der Meinung bin, dass er es wenn von sich freiwillig erzählen sollte. Allerdings sind meine Gefühle so stark, dass mich das kirre macht. Wenn wir zusammen sind, dann fühlt sich das an als wären wir schon zusammen...für mich würde sich nur der Beziehungsstatus ändern. Allerdings hat er anscheinend eine Bindungsangst. Jetzt wo ich das weiss, kann ich auch seine Verhaltensweisen deuten und besser verstehen... nur bringt mich der Gedanke um dass er nicht meins ist und er rein theoretisch machen darf was er möchte (Frauen denken ich weiß)

sollte ich ihm den Freiraum geben und ihm die Zeit noch lassen oder sollte ich es erstmal beenden und nach dem Motto handeln "Lass es frei, kommt es z zurück gehört es für immer dir"
was meint ihr? Bin zur zeit echt ratlos und es belastet einen schon enorm. Trotz Ablenkung und Leben weiter leben und Spaß haben, denke ich jeden Tag mehrfach an ihn...auch wenn er sich nicht meldet...

...zur Frage

Warum verliebe ich mich immer in Autoritätspersonen?

Schon seit 2008 neige ich immer wieder dazu, ernstere Gefühle für unerreichbare Autoritätspersonen zu entwickeln. Es fing an, als ich 12 war (2008), da habe ich mich in meine Französischlehrerin verliebt, hatte dann im Sommer 2011 auf einer Klassenfahrt Gefühle für einen Betreuer, dann habe ich mich im Oktober 2011 in meinen Mathe- und Physiklehrer verliebt, im März 2013 in meine Fahrlehrerin (die liebe ich immer noch) und habe so Schwärmereien für eine Grundschullehrerin, die mal meine Praktikumsanleiterin war, für meinen jetzigen Klassenlehrer und bin gerade dabei, eine Schwärmerei für eine jetzige Praxisanleitung zu entwickeln. Letztere können auch "Schutzmechanismen" sein, weil ich meine Fahrlehrerin vermisse..

Zur eigentlichen Frage: Wie kann das, dass ich solche Gefühle immer nur für Autoritätspersonen aufbringen kann, die sowieso unerreichbar sind? Warum kein Mann in meinem Alter? Oder ne Frau in meinem Alter? Warum immer Vorgesetzte? Woran kann das liegen?

...zur Frage

was wollen mir meine gefühle damit sagen?

Hallo Leute, ich bin im moment ziemlich verwirrt was meine gefühle angeht und brauche eure hilfe. Ich hatte vor einiger Zeit gefühle für einen jungen und konnte wirklich an nichts anderes mehr denken als an ihn, der kontakt zwischen uns ist allerdings abgebrochen was mich wirklich, wirklich traurig gemacht hat, aber ich habe es geschafft darüber hinweg zu kommen und habe aufgehört andauernd an ihn zu denken. Dann, vorgestern(an silvester), habe ich mit ein paar leuten gefeiert, unter anderem auch mit einem jungen(ein anderer als am anfang). Ich kenne ihn eigentlich schon länger aber wir hatten niemals besonders viel miteinander zu tun. Nun ja, wir waren beide ziemlich betrunken und haben uns viel unterhalten und uns schließlich auch geküsst... oft. Ich mag ihn wirklich wirklich gerne und wie ich dann gestern erfahren habe hat er auch schon länger gefühle für mich und ich dachte aus uns könnte vielleicht sogar etwas werden, aber dann ist etwas passiert was mich komplett verwirrt hab.. ich habe von der person geträumt, für die ich vor längerer zeit gefühle hatte, und wir haben uns geküsst, in meinem Traum. Was hat das zu bedeuten? Bin ich doch noch nicht ganz über ihn hinweg? Habe ich doch keine gefühle für junge nummer 2? Ich war noch nie besonders gut darin meine Gefühle zu deuten und habe echt keine ahnung was ich jetzt machen soll, denn ich will junge nummer zwei auf keinen fall verletzten.. ich hoffe jemand von euch kennt sich mit sowas wie gefühlen aus und kann mir weiterhelfen.(Ich bin übrigens 16, falls das was aussagen sollte)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?