Ist es ein Zeichen von Schwäche, wenn man sich an wem rächen will?

6 Antworten

Es ist ein Zeichen für einen Charakterzug, der die Person nicht nach vorne bringt.

Deutlich wird es bei körperlichem Schmerz. Wenn Person A Person B kneift, dann tut das Person B weh. Kneift B Person A zurück, tut das Person A weh. Aber es tut immer noch Person B weh. 

B hat überhaupt keinen Vorteil dadurch. Manche haben ein genüssliches Gefühl dabei, es jemandem heimgezahlt zu haben. Aber das kann nur eine Ablenkung vom eigenen Schmerz sein, mehr nicht.

Wo du recht hast, hast du recht. *zuckt mit den Schultern*

0

Rachegedanken sind völlig normal. Schwach ist man meiner Meinung nach nur, wenn man Rache direkt ausübt bzw diesen Racheplan umsetzt.

Wenn du die freundschaft gebrochen hast dann hat diese person dich ja noch gemocht und jetzt will er/sie sich rechen    Passt irg. wie ned zsm

Rache ist ein Zeichen von Unreife und Dummheit.

In DIESEM Fall ja, aber sag das nochmal bei einer schlimmen Tat

0
@Arethusa1

Wieso bei einer schlimmen Tat? Selbstjustiz ist glücklicherweise verboten. Für Straftaten ist die Polizei zuständig und nicht das Opfer.

1
@Arethusa1

Rache kann man nicht empfinden, die kann man nur ausüben.

0
@Flausen

Wenn ich das Gefühl habe mich rächen zu wollen, dann empfindet man es doch

0
@Flausen

Sorry du Genie😂 dann hab ich mich geirrt. was ich jetzt aber meinte ist dass Rache normal ist also der Gedanke.

0

sich zu rächen nur weil die Freundschaft gekündigt wurde ist in meinen Augen einfach nur Kindergarten...lass ihn linksliegen.

Werde ich auch :D

0

Was möchtest Du wissen?