Ist es ein zeichen das ich ihn nicht mehr liebe?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

ich erzähle dir mal etwas aus meinem leben....

ich war 10 jahre verheiratet.

mein damaliger mann war gutaussehend, freundlich, nett und auch ncht schlecht im bett.;) wir haben nie oder kaum gestritten, er hat mir sowieso immer alle möglichen wünsche erfüllt und hat mir auch sonst kaum widersprochen. hat sich immer ganz lieb um mich und später auch unsere kinder gekümmert, wir haben ein haus gebaut, sind 2 x im jahr in urlaub gefahren, ich musste nicht arbeiten und hatte auch sonst ein "angenehmes" leben mit ihm.

Aber...... es war langweillig. 

Abgesehen vom Familienleben mit den kindern, (also wenn wir zb ohne kids essen gegangen sind),  hatten wir kaum gesprächsstoff.

Auch wenn wir mal abends in eine kneipe oder pub gegangen sind.... war es langweillig.

Oft, wenn mal wieder oma-wochenende war, wussten wir nicht, wie wir die zeit nutzen sollen....was wir unternehmen sollen. Dann sind wir doch zu hause geblieben und haben tv geguckt.

wenn wir zu hause waren und die kinder abends im bett waren, saßen wir ganz oft einfach nur auf der couch und guckten wieder tv..... ohne groß zu reden.

Ich dachte erst, das alles wäre normal. Die rosarote brille ist inzw weg. Man hat jetzt eine Familie, andere pflichten usw. Aber glücklich war ich mit dieser situation nicht und es ging soweit, daß ich darüber depressiv geworden bin. Aber alle sagten, daß ich zu hohe ansprüche habe und froh sein soll, so einen tollen mann zu haben. wir wären ja so eine perfekte familie.

Das allerschlimmste war dabei - das für ihn scheinbar alles in ordnung war. Ich habe oft angesprochen, das ich unglücklich bin, das ich unsere ehe langweilig finde usw. - er hat es nicht verstanden!  Für ihn war alles bestens.... hat sich aber bemüht, es mir noch mehr recht zu machen, als ohne hin schon.

Das alles... hat mich fast in den wahnsinn getrieben. ich konnte ihm auf der einen seite nicht böse sein, weil ich wusste, dass er mich liebt und alles für mich tut.... aber auf der anderen seite hat mich allein seine anwesenheit dermaßen genervt, das ich ihn kaum noch ertragen konnte.

Ich wurde immer zickiger und immer unzufriedener. Und es wurde immer schlimmer, je mehr er sich angestrengt hat, es mir recht zu tun.

Nach langem hin und her....und einer langjährigen therapie beim psychologen habe ich mich von ihm getrennt.....und habe ein halbes jahr später meinen jetzigen freund kennengelernt, mitdem ich inzw 8 jahre zusammen bin und seit 6 jahren zusammen lebe.

Mein freund ist in manchen dingen genau das gegenteil. er ist zwar auch lieb und nett und sehr aufmerksam und das alles.....aber er haut auch mal mit der faust auf den tisch, wenn es sein muss ;) das heißt..... bei uns kracht es ab und zu ziemlich heftig.....  meistens aber nur für paar minuten...und dann fallen wir uns wieder in die arme!

Komischerweise haben wir überhaupt kein problem damit, was wir mit der freizeit anfangen sollen.... wir unternehmen oft irgendwas..... und es ist nie nie nieeeee langweillig. Selbst dann nicht, wenn wir mal nichts unternehmen, sondern nur auf der couch rumgammeln.... selbst DAS ist mal lustig, mal romantisch, mal prickelnd ;)..... wir quatschen uns immer voll.... haben IMMER gesprächsstoff....

es ist jeden tag so, als würden wir uns immer vermissen und zu wenig zeit füreinander haben..... dabei sind wir ständig zusammen, da er selbstständig ist und sein büro bei uns im haus ist.. und ich auch von zu hause aus arbeite.

Trotzdem reden wir kaum über arbeit, oder kinder. Wir lachen sehr viel zusammen, haben denselben sinn für humor, sind beide sehr spontan und haben in vielerlei hinsicht die gleichen interessen. manchmal lachen wir uns kaputt über dinge aus dem alltag....auch mit den kids zusammen. Manchmal verhalten wir uns so, wie ein frisch verliebtes teenagerpärchen.... dabei sind wir beide ü40 ....und dabei schon 8 jahre zusammen. :)

Alles Dinge, die ich in meiner ehe so sehr vermisst habe.

sorry für den langen text....... aber ich wollte dir damit eines verdeutlichen.

nämlich.....

Irgendwas mit aller gewalt versuchen retten zu wollen, bringt nix, wenn die basis nicht stimmt. Nach gründen zu suchen, warum weshalb und wieso das so ist.... bringt auch nix. Das habe ich alles hinter mir.

Ich bereue heute, daß ich meine ehe damals so lange hingezogen und so viel zeit verloren habe, die schuld bei mir gesucht habe und dadurch sogar krank geworden bin und mich in eine therapie begeben musste.

ich gebe meinem damaligen mann nicht die schuld dafür..... schließlich hat er mir nichts getan. Aber es ist nur fair, sobald die gefühle nicht mehr da sind, die beziehung o. ehe zu beenden.

Zieht man es noch weiter hin, wird man a) selber immer unzufriedener und b) ist es auch dem anderen gegenüber unfair, weil man seine unzufriedenheit auf den anderen proiziert und dem anderen etwas vorspielt (wenn auch unbewusst)

es gibt nur die zwei möglichkeiten...... entweder es passt, oder es passt nicht.

Das hat weder etwas mit zeit, noch mit geld, noch mit stress, noch mit anderen "gründen" was zu tun. Es muss einfach passen, dann wird es NIE(!) langweilig! Auch nach 20/30 jahren nicht!

ich wünsche dir, das du die richtige entscheidung triffst und vor allem, das du glücklich wirst.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoodFella2306
30.10.2016, 07:49

danke für diesen tollen, tollen Text! Es war wirklich sehr sehr schön, auch mal etwas von jemand Erwachsenen hier zu lesen. Nach zwei gescheiterten Ehen habe ich nun mittlerweile seit mehreren Jahren auch genauso eine Partnerin gefunden, mit der es sich eben lieben und zoffen lässt, dass die Fetzen fliegen. Und einen der wichtigsten Punkte hast du mehrfach benannt. Man muss Gesprächsstoff haben, miteinander kommunizieren können. Das ist das Wichtigste bei allem. Ich wünsche dir noch einen tollen Sonntag!

1

Wie sehen denn deine Vorschläge für eure Beziehung aus? Hast du auch mal Ideen, die du ihm unterbreitest? Oder erwartest du, dass alles von seiner Seite aus kommt?

Und während er arbeitet, bist du dann nur zu Hause? Oder machst du auch irgendetwas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm was dich stört und wenn sich das nicht ändert du die Beziehung beenden würdest.

 Von Liebe kann man da nicht mehr reden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er scheint sich nicht um dich zu kümmern :/

Verdeutliche ihm das, dass du dich vernachlässigst fühlst. Es gibt halt Typen die nicht alleine auf die Idee kommen und schnell vieles für Selbstverständlich halten. Aber das ist noch kein Grund sofort Schluss zu machen. Wenn du ihn liebst solltest du versuchen ihn zu ändern :)

Und naja... versuchen kostet ja nichts. Zur Not kannst du ihn immer noch verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du unzufrieden bist dann sag das und erkläre ihm auch was das Problem ist. Wenn er nichts ändert und es ihm egal ist dann ist das schon ein Grund die Beziehung zu beenden. Macht kein Sinn unglücklich in einer Beziehung zu sein.

Aber am ende muss du selbst wissen und entscheiden. Deswegen ist das hier nur meine Meinung und auf keinen Fall möchte ich dir raten deine Beziehung zu beenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, wenn es Dir mit ihm nicht so gut geht und Du nicht glücklich  bist , mach Schluß. Wozu  das noch ein Jahr oder zwei Jahre hinziehen. Du hast nicht einmal ein gutes Wort über ihn übrig gehabt , als Du hier eben Deine Gedanken nieder geschrieben hast . 

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123akw
30.10.2016, 02:13

das war auch mein erster gedanke, als ich die frage gelesen habe.

1

Sag ihm halt mal dass du die derzeitige Situation nicht gut findest und das du so nicht glücklich bist. Irgendwie muss er ja verstehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hört sich gezwungen und nicht mehr nach spaß an,vielleicht kannst du ja mal einen vorschlag machen wenn du keinen bock hast abends einen film zu gucken,irgendwas was dir spaß macht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich nur mit langeweilst dann sag ihm deine Meinung.Wenn sich immer noch an der Sache nichts ändert,mach einfach Schluss und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?