Ist es ein schlechtes Zeichen, wenn ich mir nicht sicher bin, ob ich sie heiraten will?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach 3 Monaten über das Heiraten zu reden ist 1. sehr unrealistisch und 2. viel zu früh. Nach so kurzer Zeit denkt man einfach noch nicht darüber nach und ist sich auch nicht sicher. Jeder Mensch, der in dein Leben tritt, macht dich ein Stück reifer. Entweder, es hält, oder sie soll dich einfach nur etwas 'lehren', also eine Art Erfahrung sein, die du für dein weiteres Leben brauchst. Wenn du nicht an euch glaubst, ist das nicht gut.. lasst euch Zeit, setz dich nicht unter Druck und mach nicht sofort schluss..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichwersonst14
10.08.2016, 22:50

Ich mach nicht Schluss, aber naja...irgendwie bin ich mir nicht sicher, wo das hinlaufen soll. Es ist eine Fernbeziehung und naja ein Ende derer steht irgendwie nicht in Aussicht.

0

Nach 3 Monaten muss man sich vielleicht darüber Gedanken machen, welchen Film man sich im Kino anschaut, wann man die Freundin mit einem schönen Candlelight Dinner überrascht aber mit Sicherheit nicht über Heirat und Familienplanung. Das ist schon sehr weit über das Zeil hinaus geschossen. Wenn du weiter sagst "ich glaube nicht an uns" dann ist vorhersehbar, dass das ein Miteinander auf Zeit ist und früher oder später ohnehin auseinander geht. Wenn ich an eine Beziehung nicht glaube ist es Zeitverschwendung für sie und für dich, stattdessen könnte sich jeder einen Partner suchen der wirklich passt anstatt aneinander festzukrallen weil man nicht alleine sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antwort hast du dir schon selbst gegeben. Du bist dir nicht sicher...also genieße doch einfach die gemeinsame Zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?