Ist es ein Muss in einer Beziehung Sex zu haben?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also ich kann es verstehen wenn Mädchen - vorallem wenn sie noch eher jünger sind und es die erste Beziehung ist - in den ersten Wochen nachdme sie zusammen gekommen sind noch nicht mit ihm schlafen wollen aber auf Dauer gehört Sex schlicht und einfach dazu.

Wenn man jetzt sagen wir mal über ein Jahr zusammen ist und da nichts läuft kann man eher von einer Freundschaft und keiner Beziehung sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ihn gar nicht willst, dann ist es nicht der richtige für dich. Warum bist du überhaupt mit ihm zusammen? Lass solche zeitverschwendenden und beidseitig frustrierenden Spielchen doch einfach sein. Es sind keine Beziehungen und hat auch gar nichts mit Liebe zu tun, wenn die Gefühlsgrundlage fehlt.  Da sagt man gleich und ehrlich: "Mehr als Freundschaft kann ich mir mit dir nicht vorstellen, dazu reichen meine Gefühle nicht aus, aber ich bin mir sicher, dass du bald eine andere finden wirst, die dich als Partner liebt."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein gehört nicht dazu, ich finde in eine Beziehung gehört das was beide möchten. Es ist halt blöd wenn 1 Person sex will und die andere nicht, aber wenn beide keinen sex wollen passt alles wieder. Ich war mit meinem Freund 1 Jahr zusammen ohne mit ihm sex zu haben und er hat nicht Schluss gemacht, ich denke nur A*chlöcher machen wegen sowas Schluss. Aber ich vermute mal ewig hätte er auch nicht gewartet, ich denke irgendwann musst du es machen um deinen Freund bei dir zu behalten, ansonsten macht er irgendwann Schluss und sucht sich ne neue. Ist halt leider so 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex ist meiner Ansicht nach das, was eine Beziehung klar von einer Freundschaft abtrennt. Sex ist etwas, das sowohl Mann, als auch Frau wollen, und in der Regel befriedigen sie sich ihren Sexualtrieb, der in jedem gesunden Menschen vorhanden ist, durch bzw. mit ihrem Partner in einer Beziehung. Wenn meine "Partnerin" in der Beziehung also keinen Sex möchte, sehe ich auch keinen Grund, warum wir es "Beziehung" und nicht "Freundschaft" nennen. Ich würde dann eben schluss machen und mir eine andere suchen, mit der ich meine Sexualität ausleben kann.
Ich bin übrigens männlich und 20.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sag es mal so: In einer gesunden Beziehung ist praktisch immer auch Sex dabei. Das ist aber kein Muss, besonders nicht in so jungen Jahren. Es ist an dir und deinem Partner, zu entscheiden ob ihr bereit seid (solange ihr nicht gegen § 176 StGB, sprich Sexueller Missbrauch von Kindern verstoßt). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also gar kein Sex ist für mich ein Grund.
Für meine Freundin übrigens auch.
Und für uns gehört das auch einfach zu einer Beziehung dazu und ich denke, dass ist bei den meisten so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Clonex36
24.02.2017, 18:03

wenns um das erste mal geht, ist es natürlich ein bisschen was anderes.

0

In eine gesunde Beziehung gehört Sexualittät. Es muss nicht gleich rein, wenn es das erste Mal ist, aber es gehört dazu, sonst ist man halt nur befreundet.

Und gerade Jungs in dem Alter werden kaum lange darauf verzichten wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss nicht sein, aber gehört eig schon dazu. Doch bloß nichts überspringen. Vorallem nicht wenn es dein erstes mal ist, das sollte man sich schon gut überlegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex gehört in eine gesunde beziehung. Vl bist du nicht glücklich mit deinen partner und stelst dir deswegen die frage und ja ich als man würde schluss machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?