ist es ein korrekter satz?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Besonders kreativ ist die Einleitung nicht, es besteht also die Gefahr, dass diese Bewerbung direkt unter "ferner liefen" landet. Viel zu viele Bewerbungen beginnen so, das ist für den Personaler langweilig ... also schon mal negativ.

Ansonsten: Der Grammatikfehler wurde bereits festgestellt.

Und "Stellenangebote anbieten" ist so wie "Essen essen" - einfach nur "schreckliches Deutsch". Besser: ... habe ich von Ihrem Stellenangebot erfahren oder "wurde ich auf Stellenangebot aufmerksam"

Ich würde es kurz und knapp halten:

Ihr Stellenangebot in der ... (oder im Internet) oder wo auch immer du es gefunden hast) interessiert mich sehr. . oder: ist bei mir auf großes Interesse gestoßen.

Gutes Gelingen

Daniela

Hallo,

besser wäre, wenn du konkrete Gründe für deine Interesse an der Fa. erläutern könntest.

Ich interessiere mich für Ihre Fa., weil sie ... herstellt, ich wollte immer als... in einer solchen Fa. arbeiten / eine Lehre machen...

Gruß, Emmy

Es werden keine Stellenangebote angeboten, sondern Stellen. Außerdem würde ich nicht "Wege" schreiben, sondern einfach "Weg".

Und das mit den zahlreichen Verwandten und Bekannten ist auch nicht so toll. Das würde ich so nicht schreiben.

Der Satz (eigentlich sind es 2) als solcher ist fast korrekt.

Für eine Bewerbung bedeuten die beiden Sätze aber den vorzeitigen Weg in die Mülltonne...

mimi99sa 20.03.2012, 16:33

und wieso?

0
carpentiero 20.03.2012, 16:33

...und was sollen die mit Stellenangeboten anderes machen als anbieten?

0
WetWilly 20.03.2012, 16:38
@carpentiero

Weil Du keinen Roman schreiben sollst. Kurz und knackig ist die Devise. Komm zum Punkt.

Wen interessieren die "zahlreichen" Verwandten und Bekannten?

"Durch (z.B.) Recherche im Internet habe ich erfahren, dass Sie derzeit offene Stellen zu besetzte haben. Deshalb bewerbe ich mich auf diesem Wege als ...."

0

Ich würde es kürzer machen. ZB.. Aufgrund Ihrer Stellenanzeige in xy vom xy bewerbe ich mich bei Ihnen.....

bis auf den fehlenden Dativ "mit großeM Interesse"

Alles richtig, doch es heißt mit "großeM" und nicht mit "großeN".

Mit großem Interesse.

Was möchtest Du wissen?