Ist es ein gutes Argument dem Arbeitgeber mitzuteilen, dass man seinen Realschulabschluss an einer Fernuni nachholen will, bei einem Teilzeitantrag ?

5 Antworten

Das ist fast ein bisschen die falsche Frage.

Die richtige Frage wäre: Ist er der richtige Arbeitgeber für mich, wenn er mir den Teilzeitantrag ablehnt, damit ich den Abschluss nicht nachholen kann?

Ich sähe in dem Mitteilen keinen Vorteil. Der AG hat nichts von deinem Realschulabschluss und denkt sich ggf noch das du den ggf nicht zum Spaß machst und danach gehst um irgendwo eine (andere) Ausbildung zu machen.

Du möchtest in Teilzeit wg. Privater Gründe und gut isses.

Es wäre ein gutes Argument wenn sich das direkt positiv auf den AG auswirken würde z.b. bei privaten weiterbildungen die Job relevant sind.

das ist nur dein jetziger traum !

du wirst - wenn - dann nicht am nachmittag und abend nur für das institut arbeiten/lernen.

Dann sag doch in wirklichen Grund. Oder du suchst dir ein Halbtagsjob in einer anderen Firma.

Der Grund ist doch dein Studium. Das würde ich sagen

Was möchtest Du wissen?