Ist es eigentlich unterlassene Hilfeleistung, wenn man einem psychisch Kranken nicht hilft?

4 Antworten

Ja, kann man so sehen. Wenn dich so ein text erreicht auf alle Fälle. Das >du direkt nicht groß helfen kannst ausser bei ihm zu sein, ihn zuzuhören etc. ist klar und sollte auch nicht anders sein. In solchen Fällen würde ich persönlich mich einfach mal beim Sorgentelefon melden oder selbst nach Anlaufstellen in der Nähe übers Netz Ausschau halten! Dort anrufen (wenn er sich sträubt) und die Situation schildern.

Diese können dir dann am besten sagen, was im spezifischen Fall zu tuen ist.

Ich sehe das nicht als unterlassene Hilfeleistung.

Gerade in der Psychosomatik ist es ( auch für das Umfeld) sehr schwierig. Man kann zwar anbieten den "Kranken" zu einem Facharzt/Therapeuten zu begleiten, aber er muss selbst etwas verändern, sonst entsteht sehr schnell eine Co-Abhängigkeit.

Ein Laie ist auch überfordert bei einem Hilferuf dieser Art. Man hilft dem Betroffenen m.E. am meisten wenn man ihm sagt: "Ok ich höre dir zu und nehme dich ernst, aber dafür gibt es ausgebildete Fachkräfte"

dann ruft man den Krankenwagen und derjenige kommt zum Selbstschutz dann erstmal in die Psychiatrie.

Und dort wirst du auch landen wenn du deinen HIntern nicht hoch kriegst und dir selber Hilfe suchst.

Suizidankündigung? Rechtliche Lage?

Hallo!

Wenn jemand Suzid ankündigt, ist man dann per Gesetz verpflichtet die Polizei anzurufen? Und, wenn man es nicht tut, ist das dann Unterlassene Hilfeleistung?

Dankeschön!

...zur Frage

Kostenerstattung bei Hilfeleistung?

Hallo, ich frage mich, ob ich Kosten erstattet bekomme, wenn ich bei einem Unfall Ersthelfer bin und dabei meine teure Kleidung z.Bsp. mit Blut beschmiere und diese hinüber ist? Erstattet mir das jemand?

...zur Frage

Ritzen wegen Aufmerksamkeit = Psychisch Krank?

Hey,

Also, wenn sich jemand aus Aufmerksamkeit ritzt ist derjenige nicht auch irgendwie Psychisch Krank?

...zur Frage

Tierarzt unterlassen Hilfeleistung ?

Hallo zusammen, ich hätte mal ne frage,wir hatten unsere Mops Dame zum Tierazt gebracht um Sie sterilisiere zu lassen. 3 Tage nach dem Eingriff kam es zu Komplikation und zwar hat sie die Scheide nach außen gestülpt worauf wir sofort unseren Tierarzt kontaktierten.Der meinte am Telefon nur " entweder es vergeht oder nicht". in der selben Nacht ging plötzlich die Nat von der OP komplett auf.Wir haben es sofort bemerkt und sie in der Nacht zur Not op gebracht,wo sie leider dann verstorben ist. kann ich zumindest auf eine Art und Weise wir dachten wegen unterlassener Hilfeleistung gegen den Tierarzt vorgehen?kosten der Not Op waren immerhin 1000€ und wenn er am telefon nur ein Wort gesagt hätte,hätten wir sofort den Tierarzt aufgesucht. noch was am Rande , wir bekamen vom Tierarzt keine Halskrause nichts für den Hund nicht mal nach 2-3?tagen einen Termin das er unseren Hund nochmal sehn möchte was wir im nachhinein rausgefunden hatten üblich bei einem derartigen Eingriff ist. vielen Dank im VorausVoraus

...zur Frage

Stimmt es,wenn man sich in der Klinik ritzen tut, dass man sich selber verbinden muss?

Stimmte es, wenn man sich ritzen tut, dass man sich selber verbinden muss und die einem nur das Verbandszeug geben? Dürfen die das und ist das nicht unterlassene Hilfeleistung?

...zur Frage

Helmabnahme beim bewußtlosen Motorradfahrer?

Woher stammt die - wohl falsche - Aussage, beim Motorradfahrer dürfe man den Helm nicht abnehmen?

Kann mir hierzujemand eine Quelleangabe liefern?

(Unter "Quellenangabe" meine ich nicht "mein Fahrlehrer hat das gesagt", sondern einen einschlägigen Literaturnachweis.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?