Ist es eigentlich schwer, ein Kind zu machen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein es ist überhaupt nicht schwer aber man sollte AUFPASSEN mit wem, wo, wieso usw. diese Fragen sollte man sich zuerst überlegen und deinen Partner nicht zwingen das ist nie in Ordnung. Aber ein Kind zu bekommen ist überhaupt nicht schwer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Umstände drauf an, wenn du dich bis in die Bewusstlosigkeit gesoffen hast, dann wird es schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, weder Intelligenz noch besondere Fähigkeiten sind erforderlich, wenn die restliche Biologie schon oder noch mitspielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber sicherlich - i.d.R. benötigt man dafür Unterarmgehstützen, eine Schniedelwurzverlängerung, Viiaagra und einen Holzhammer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwerer als eins zu machen, ist dieses "gemachte" Kind großzuziehen, da kommt dann ne schwere Zeit, nachdem das "machen" geklappt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SebRmR
19.08.2016, 15:08

Vater werden ist nicht schwer,
Vater sein dagegen sehr.

1

Eigentlich nicht - wenn beide Partner gesund sind.

Aber die Hauptarbeit bis zur Geburt hat die Frau.

Und nach der Geurt des Kindes fängt die richtige Arbeit erst an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel zu einfach, wenn du mich fragst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein ist es nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?