Ist es eigentlich schlimm wenn man ein Sadist ist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Schönste im Leben ist es Lust zu genießen. Das Zweitschönste ist es anderen Mensch Lust zu bereiten. Und erst das Drittschönste ist es seinen Feinden Leid zu bereiten. Ganz unangenehm ist es für einen selbst, wenn man seinen Freunden oder gar einem Menschen den man liebt, Leid zufügt.

Bist du prinzipiell in der Lage selber Lust zu empfinden? Bist du prinzipiell in der Lage, anderen Menschen Lust und Freude zu bereiten?  Falls nein, könntest du denn mit Tieren gut umgehen, so das du von den Tieren geliebt werden würdest? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Sadist bist du, wenn dich das Gefühl anderen Schmerz zuzufügen, sexuell erregt. Ich würde (auch nach deiner vorangegangenen Frage) eher eine psychopathische Tendenz vermuten - bin aber auch nur eine Laiin. 

Und ja - das ist keinesfalls gut. In Deutschland gilt, dass die eigene Freiheit so lange geht, wie sie kein Gesetz betrifft (Körperverletzung, Mobbing, seelische Grausamkeit bspw.) und keinem anderen schadet. Das tut sie aber, wenn du deine Neigung auslegst. 

Im sexuellen Kontext ist das SSC da wichtig: Sicher, Vernünftig und im Einvernehmen. Dann kann, wenn beide damit einverstanden sind, Sadismus ausgelebt werden. Alles Andere ist Vergewaltigung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sultan333
24.04.2016, 19:18

 Sexuell erregen tut mich da gar nix, aber mir macht es einfach Spass andere zu erniedrigen.  Je frustrierter ich selbst bin desto mehr Spass macht es mir. Ja ich lasse meinen Frust sehr gerne an anderen aus.

0

Such Dir einen guten Therapeuten!

Es entspricht nicht dem menschlichem Zusammenleben, dass man andere quält oder erniedrigt, aber wirklich schaden tust Du Dir letztendlich nur selber - somit kannst Du auch nur selbst entscheiden, ob Dein Verhalten schlimm ist. Liebenswert ist es ganz sicher nicht ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sultan333
24.04.2016, 19:40

Suche ich mir nicht, da kannst du lange warten.. 

0

Ja, es gibt viele, das macht es aber nicht weniger schlimm. Schaden ist immer etwas Negatives, ein Gewissen ist wichtig für die individuelle Persönlichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sultan333
24.04.2016, 19:20

Was hat ein Gewissen mit einer individuellen Persönlichkeit zu tun? 

0

Sadisten sind sehr einfühlsame Menschen mit aktiven Spiegelneuronen, ansonsten wären sie unfähig den Schaden den sie ihren Mitmenschen zufügen zu genießen. Dich kann man also noch ins Positive umwandeln :D  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sultan333
24.04.2016, 19:21

Nun ich bin alles andere als ein netter Mensch. Fast schon ein Monster.

0

Was möchtest Du wissen?