Ist es eigentlich nicht unverschämt von uns deutschen?

...komplette Frage anzeigen  - (Politik, Demokratie., Bundestag)

11 Antworten

Auf diesem Foto ist eine umstrittene Kunstinstallation abgebildet. Deren Aussage stellt nicht die Haltung "der Deutschen" dar. Von daher kann auch nicht die Rede davon sein, dass "wir Deutschen" damit ein Unverschämtheit begangen hätten.

Worauf bezieht sich deine Kritik?

- Findest du es undemokratisch, dass einzelne Künstler oder Künstlergruppen ihre eigene Haltung ausdrücken, ohne dass sie dies zuvor mit dem gesamten Volk abgestimmt hätten?

- Empfindest du das Transparent als Mordaufruf?

- Findest du die dahinterstehende Meinung, dass es sich bei der Türkei, Russland und Saudi-Arabien um Diktaturen handeln wurden, unzutreffend?

Zumindest ist es den Künstlern gelungen, durch ihre Provokation maximale Aufmerksamkeit zu erlangen.

Ob es sich um Kunst handelt oder schlicht um politische Kritik an einer unverantwortlich teuren Veranstaltung, die zudem schon im Vorfeld in ihrer Vorbereitung vom Bundesverfassungsgericht als unser Grundgesetz missachtend bemängelt wurde mag dahin gestellt sein. 

Auf jeden Fall haben wir in diesem Staat immer noch das Recht auf freie Meinungsäußerung. 

Zudem stelle ich infrage, dass hier ein Aufruf zu Mord abgebildet ist. Denn wäre dem so, dann hätten viele hochrangige Vertreter sogenannter Volksparteien in den vergangenen Jahren zu Massenmord aufgerufen. 

Wer mag mir da wohl einfallen? Volker Kauder hat öfter mal festgestellt, er sei missverstanden worden. Angela Merkel aber war die erste Person, welche sich von entsprechenden Äußerungen distanzieren musste. Hätte sie es nicht getan hätte es eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht gegeben. Von Staatsrechtlern. 

Der Zellhaufen wurde aber wieder gewählt. 

Wozu jetzt bitte so ein Getue um diese Installation? Verstehe ich nicht. 

Es gibt in Deutschland glücklicherweise die Kunstfreiheit, nach welcher es legitim und erlaubt ist, (fast) alles zu sagen. Ausnahmen gibt es leider auch für diese und die Meinungsfreiheit, das Allermeiste ist jedoch gedeckt - und das ist auch gut so. Meinungen und der Ausdruck ihrer via Kunst sollte niemals zensiert werden, egal ob die Meinung missfällt oder gefällt. Alles andere wäre mit westlichen Werten nicht vereinbar.

Würden wir mit Zensur gegen solche vereinzelt nicht akzeptierten Ansichten vorgehen, könnte man uns neben die abgebildeten Personen einreihen. Die deutsche Geschichte hat bereits zu viel Zensur erlebt, bis zum Zerfall der DDR nahezu durchgehend. Es ist gut, dass dem so nicht mehr ist und wir in einer freien und demokratischen Gesellschaft leben, auch wenn  Personen, die sich durch Meinungen auf den Schlips getreten fühlen, wenn sie diese nicht unterstützen, oder unser ̶̶P̶̶r̶̶o̶̶p̶̶a̶̶g̶̶a̶̶n̶̶d̶̶a̶̶m̶̶i̶̶n̶̶i̶̶s̶̶t̶̶e̶̶r̶ Bundesjustizminister das scheinbar nicht wertschätzen.

Cheerio

Diese bescheuerte Frage gab es heute schon einmal. Die Diktatur ist keine Person, sondern ein Regierungsform für die die abgebildetes Personen stehen. Aber es steht deutlich dort, dass die Diktatur und nicht der Diktator ermordet werden soll.

ertu3452 05.07.2017, 00:01

Wieso sind dann die fotos von den regierungschefs. Man versteht sehr wohö was damit gemeint ist. Für den '' Künstler''ist es so wenn ihr die 3 typen umbringt ist die Diktatur weg.

0
archibaldesel 05.07.2017, 07:21
@ertu3452

Unsinn, woher weißt du, was der Künstler denkt? Ich behaupte, dass nur die Konterfeis drauf sind, um die Länder zu identifizieren. Mit den Umrissen von Saudi Arabien hätte kaum jemand etwas anfangen können. 

0

Uns Deutsche regt sowas gar nicht auf, weil es nur eine Reaktion auf Tun von Leuten wie Erdogan oder dem ... ist

Kicher, bei der nächsten Gelegenheit wirst du dein Türkentum rausskehren und wieder fragen: Warum darf ich nicht meine Reli8gion im Klassenzimmer ausüben...

Das ist etwas, das unter künstlerische Freiheit fällt. Das ist ja kein Statement unserer Regierung, sonder eine Installation einer Künstlergruppe.

Es mag etwas "over the top" sein, aber die meisten Menschen sind doch eindeutig gegen Diktaturen.

Zudem steht da ja Diktatur und nicht Diktatoren.

ertu3452 04.07.2017, 21:28

Des ist ein aufruf der gruppe. Die wolle. Krieg gg die türkei. Also die gruppe. Das hat nix mit kunst zutun

0
Panazee 04.07.2017, 21:29

Oh weh. Keiner will einen Krieg gegen die Türkei.

0
ertu3452 04.07.2017, 21:32

Krieg ist nie gut. Siehe 1 und 2.weltkrieg

0
Omnivore14 04.07.2017, 21:37
@ertu3452

Oder den krieg von Erdogan gegen seine Kritiker. Er macht es sich einfach: Er sperrt sie einfach weg und sagt "ich bin beliebt und keiner sagt was dagegen"

2
ertu3452 05.07.2017, 00:04

Recherchiere erst mal warum diese Typen wirklich im knast sind. Wenn es wirklich kritiker wären müssten alle abgeortneten von hdp, chp und die meisten der mhp Abgeortnete verhaftet werden. Die hälfte der zeitungen, radios. tv sender und Internetseiten gesperrt werden.

0

Ja , aber manche Probleme ( z.B. die Flüchtlingskrise ) kann man nicht auf deutschen Staatsboden austragen/beenden, sondern muss vorallem Zukunft und Frieden in den Heimatländern vorantreiben .

ertu3452 04.07.2017, 21:21

Jo, aber wenn wir es beenden wollen sollten wir mit denen zsmn arbeiten nicht umbringen

0

uns deutsche? nur weil es ne kleine truppe macht ist gleich ein ganzes land verantwortlich? interessant....

ertu3452 04.07.2017, 21:33

Nein natürlich nicht aber in letzter Zeit passiert öftee sowas ähnliches.

0
Franzmann0815 05.07.2017, 05:32

Nur wenige von 82 Millionen + öfters = ganz Deutschland?

0

Man soll den undemokratischem System den Saft abdrehen und nicht den Menschen.

Interpretation ist nicht deine Stärke, stimmts?

Deutschland ist auch immer noch gegen Mord. Sagt aber nicht aus, dass wir trotzdem Diktaturen verachten.

elulbia 04.07.2017, 21:24

Merkel sagte nach Bin Ladens Ermordung, dass sie sich FREUT, dass er getötet wurde.

0
Omnivore14 04.07.2017, 21:26
@elulbia

Was die Trulla für Ansichten hat ist mir egal. Merkel ist nicht Deutschland, sie ist "nur" Bundeskanzlerin!

1
ertu3452 04.07.2017, 21:24

Warst du schonmal in der türkwin den letzten Jahren. Ich spüre nix von Diktatur

0
Omnivore14 04.07.2017, 21:27
@ertu3452

Ja nee ist klar.....Erdogan verfolgt auch gaaaar nicht eine Diktatur in seinem Land. Entschuldigung, hast du was verpasst in den letzten Monaten?

1
ertu3452 04.07.2017, 21:25

Türkei *

0
ertu3452 04.07.2017, 21:30

Nein du

0
Omnivore14 04.07.2017, 21:36
@ertu3452

Achsooooooo, jetzt verstehe ich. Das ist eine provozierende Suggestivfrage. Du bist Erdogan-Anhänger. Na jetzt wird einem so einiges klar.

Für dich zum Mischreiben: Erdogan ist ein Diktator und hat mit der Freiheit nichts zu tun. Es ist wichtig, dass sich die Regierung gegen diesen Hansel stellt, sonst glaubt der nämlich noch, dass das gut ist was der macht.

In Wahrheit ist es ein verbrecherischer Diktator, der Menschen wegsperrt, die seine Ideologie tangieren.

2
ertu3452 05.07.2017, 09:07

Recherchiere doch wieso diese '' kritiker '' im Gefängnis ist hat nix mit oppostion zu tun.

0
Omnivore14 05.07.2017, 16:55
@ertu3452

neeee stimmt, die sitzen im Gefängnis, weil sie als Journalisten ihre Arbeit nachgegangen sind.

0
ertu3452 05.07.2017, 09:08

Bin kein erdogan anhönger ich will nur frieden

0

Wieso uns Deutsche? Das ist EIN verrückter Typ, der schon öfters zu solch dümmlichen Aktionen aufgerufen hat. 

Der spricht sicherlich nicht für das ganze Deutsche Volk! 

Was möchtest Du wissen?