Ist es eigentlich haram, wenn ich BWL studiere (weil da geht es im Prinzip ums Abzocken, und das wäre haram)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

In der Betriebswirtschaftslehre geht es vor allem darum, wie Unternehmen funktionieren.

Was du nachher mit deinem Wissen anstellst, ist dann deine Entscheidung.

Es spricht doch nichts dagegen, sich mit den Erkenntnissen aus der Wirtschaftswissenschaft dafür einzusetzen, dass Betriebe gewinnorientiert wirtschaften und gleichzeitig ihren Angestellten vernünftige Arbeitsbedingungen bieten sowie ihren Kunden gute Produkte zu angemessenen Preisen anbieten.

Nur weil man BWL studiert hat, wird man keine gewissenlose, arbeitsplatzvernichtende Geldmaschine. Das hat man schon selbst in der Hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xDiexAntwortx
10.03.2017, 11:02

sowas würde auch der teufel sagen die warheit kapitalismus ist voll von sünde

0

In der BWL geht es ja nicht ums Abzocken, sondern um die effiziente Kombination von Produktionsfaktoren, was sich gemäß dem ökonomischen Prinzip aus zwei verschiedenen Blickwinkeln betrachten lässt:

1. Aus einem gegebenen Mitteleinsatz den maximalen Output herausholen.

2. Einen gegebenen Output mit minimalem Mitteleinsatz herbeiführen.

Es mag einige Betriebswirte geben, die sich in der Rolle des Lohndrückers gefallen, die haben ihre eigene Wissenschaft allerdings nicht verstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Handel um geld zu verdienen ist Halal, abzocke ist haram. aber BWL hat nichts mit abzocke zu tun. informiere dich abgesehen vom islamischen auch zum inhaltlichen des studiengangs. ich glaube da fehlt auch noch einiges an wissen... viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BWL hat damit zu tun ein Unternehmen zu führen, so dass es nicht schon nach kurzer Zeit bankrott ist. Natürlich einerseits zum Zeil des Geld machens andererseits für notwendige Dinge des Altags die dann in dem Betrieb produziert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist ziemlich schlecht über deine Religion informiert, wenn du da eine Frage nach der anderen nach haram rauspfefferst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Elektriker lernst du auch, wie man eine Alarmanlage außer Betrieb stetzt. Heißt das Elektriker lernen ist haram?

Es kommt nicht so sehr darauf an, was du lernst, sondern was du mit dem Erlernten machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann kannst als Wirtschafter Islamgerecht handeln oder einfach nach den Gesetzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du fragst also, ob es falsch ist, einen Weg einzuschlagen, bei dem Du davon überzeugt bist, daß er unmoralisch sei.

DENK! mal kurz nach....

...und gib dir die Antwort selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh man, bin selber Moslem und finde es Selber lustig wenn man solche fragen stellt. Warum bezieht ihr alles, wo es keinen Sinn ergibt, auf haram und nicht haram?
Habe noch nie gehört das BWL abzocke sein soll (hab mich selber nie damit beschäftigt). Denke nicht das es so ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?