ist es eigentlich erlaubt das Bands in Deutschland über den 2. weltkrieg singen dürfen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist erlaubt, solange das was Deutschland gemacht hat nicht glorifiziert wird, und das macht die Band nicht. Und es will bestimmt nicht vergessen werden, sonst würde man in der Schule nicht alle paar Monate in Geschichte über den 2. WK sprechen. Und auch andere Bands, wie z.B. Disturbed, singen auch über den 2. WK.

Man darf (noch) darüber reden, singen, malen usw. Man darf aber z. B. den Holocaust nicht leugnen und keine National-sozialistischen Symbole benutzen (Hakenkreuz, SS-Rune). Es wäre auch nicht gut das Thema tot zuschweigen. Nur wenn man die Geschichte kennt (wie eben die Nazi-Zeit) hat man die Chance die gleichen Fehler nicht noch einmal zu machen. Und man muß auch generell das Wissen an die jüngeren, die damals noch nicht geboren (oder alt genug um es zu verstehen) waren weitergeben. Das man die genauen Fakten aber vergessen machen will (z. B. wie es Hitdolf Adler überhaupt möglich wurde an die Macht zu kommen usw.), da könntest du recht haben.

es ist erlaubt über Herrn A. und seine Hühner und den Zweiten Weltkrieg zu singen solange es nicht Verehrt und glorifiziert wird....

Z.B. JBO- Hitlr hatte keinen Sex.... Steht sogar auf der Playlist auf der Rückseite des Albums.... solange man nicht sowas sing das es so rüberkommt das was die Pfeife gemacht hat richtig ist kann man keine probleme bekommen

Nein, solange sie kritisch sind bzw. keine nationalsozialistischen, rassistischen oder sonstige diskrimminierenden Inhalte haben und auch nix beschönigen (oder verleugnen) ist es soweit ich weiß legal -> "Freie Meinungsäußerung"....

man darf ja auch über den 2. weltkrieg und hitl.er reden, schreiben, filme machen - warum nicht singen? kommt auf den inhalt an,auf das wie!

Was möchtest Du wissen?