Ist es eig verboten nachts im freibad baden zu gehen!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es ist wirklich Haus- bis Landfriedensbruch. Und es ist versicherungstechnisch eine sehr heikle Sache. Wenn dir da nämlich ein Unfall passiert, musst du selbst dafür geradestehen, weil du dich dort widerrechtlich aufgehalten hast. Den Bademeister kann dieses Beide-Augen-Zudrücken den Job kosten.

Wenn der Bademeister es Euch tatsächlich erlaubt hat und das auf Rückfrage der Polizei auch bestätigen würde, kann Euch nichts passieren. Er übt ja im Auftrag und in Vertretung des Eigentümers das Hausrecht aus. Ich zweifle allerdings an der Aufrichtigkeit des Bademeisters, wenn Ihr erwischt werdet, weil ihn das den Job kosten würde!

Ja aber das bad gehört doch nicht dem bademeister. und von daher bin ich da ein wenig skeptich!

0
@rammsteinfreak

Aufmerksam lesen! Der Bademeister übt das Hausrecht für den Eigentümer aus, und wenn er Euch den nächtlichen Zutritt erlaubt, ist das sein Bier! Er müsste es nur der Polizei gegenüber bestätigen, sonst wärt Ihr dran...

0

Falsch, der Bademeister hat keine Befugnis dafür.

0
@eddali

Erst informieren, dann kommentieren! Oder kannst Du hellsehen? Woher willst Du wissen, mit welchen Kompetenzen der Eigentümer seinen Bademeister ausgestattet hat?

0
@MikeFFM

Selbst wenn er dazu, was auch wahrscheinlich ist, gar nicht befugt ist, hat er es erlaubt. Ob er damit seine Kompetenzen überschritten hat, spielt für die stafrechtliche Bewertung in diesem Fall keine große Rolle.

0
@primusvonquack

So ist es! Wäre ja noch schöner, wenn man immer hinterfragen oder überprüfen müsste, ob eine erteilte Genehmigung auch rechtens ist... Das nennt man meines Wissens juristisch einen "Verbotsirrtum".

0

ich find es nicht gut, das Euch der Bademeister nachts baden lässt, denn er ist für das bad verantwortlich und wenn was passiert, hat er die "Brille auf"

Was möchtest Du wissen?