Ist es eher schlimm, eine andere Mentalität zu leben, als in dem Land in dem man ist?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Nein, voll okay 83%
Ja, eher schlimm 17%

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein, voll okay

Das ist doch total in Ordnung. Ich bin Grieche und kann mich auch nicht an die deutsche Mentalität gewöhnen. Das ist überhaupt nicht schlimm.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich bin halb Grieche, halb Aramäer 🇬🇷/💛🦅❤

Danke, ich finde Deine Antwort ehrlich respektlos, meine griechischen Kollegen würden das nicht antworten. Jeder hat eine Mentalität, wenn sie nicht beisst, kann ich mich natürlich etwas daran gewöhnen - ich war auch lange im Ausland. Wenn man hier arbeitet sollte man offen für die deutsche Mentalität sein - sie hat organisatorische Fähigkeiten, die nicht gleich von der Hand zu weisen sind :-)

0
@marga60rita

Ich finde deinen Kommentar ziemlich respektlos. Du bist nicht in der Lage die Meinung anderer Menschen zu respektieren. Die Meinung anderer zu respektieren hat jeder verdient!

Übrigens ist es auch Teil der deutschen Mentalität sich an Gesetze zu halten. Ist Meinungsfreiheit nicht im Gesetz festgeschrieben?

0
@Kultgruende

Ich finde deutsche Mentalität und Fürsorge (auch natürlich jede andere) hat Respekt verdient - daher ist in meiner Lebensphilosohie Respeklosigkeit fehl am Platz. Ich stehe für Fairness und Respekt, das erwarte ich auch in hohen Maße von meiner Umwelt.

0
@marga60rita

Respekt ist dir wichtig? Dann solltest du auch in der Lage sein andere Meinungen zu akzeptieren.

0
Nein, voll okay

Niemand darf von dir verlangen, dich zu 100% anzupassen. Zumal es keine "richtige deutsche Mentalität" gibt, die unterscheidet sich zwischen den einzelnen Bundesländern zum Teil gravierend.

So lange du im Großen und Ganzen respektvoll bleibst und andere Menschen nicht grundlos anmachst, ist alles in Ordnung.

Gar nichts ist schlimm. Gut oder schlecht sind nur vage und bedeutungslose Einteilungen, die Menschen gerne Erschaffen, um funktionieren zu können. Deine Mentalität ist einfach, wie sie ist. Nur musst du letztendlich immer mit den Konsequenzen deiner Handlungen leben, da kannst du nicht drum herum kommen. Heißt also, dass die von dir gesetzten Handlungen, ob unbewusst oder bewusst, welche mit deiner Mentalität direkt in Verbindung stehen, zu Konsequenzen führen können, mit denen du dann einfach leben musst.

Jein, grundsätzlich sehe ich da kein wirkliches Problem. Es kommt nach meiner Ansicht darauf an wie man die Mentalität begründet. Wenn .an sich nur auf: ich würde so erzogen. Oder: das ist meine Kultur. Beruft ist das keine gute Begründung.

Das trifft natürlich auf alle Mentalitäten zu. Auch die gebürtiger deutscher Menschen ohne großartigen mirgrationshintergrund.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Aus interesse
Nein, voll okay

Vollkommen anpassen und Deine Kultur zu verdrängen, warum? Du lebst hier in einer Demokratie! Sei froh - Du kannst bei uns deine Mentalität behalten und deine Eigenarten neben unseren Eigenarten :-))

Solange Du nicht Regeln verletzt. Z.B. Ruhezeiten, Bedrohung anderer, Waffenbesitz oder Schlimmeres.

Die Demokratie schützen heißt seine Mentalität frei zu leben und leben zu lassen :-)))

Was möchtest Du wissen?