Ist es eher normal, dass man beim normalen Geschlechtsverkehr dem Partner einem bläßt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten


 "Normal" definiert jeder anders. Was der eine normal findet, ist für den anderen ein No Go. Jeder hat da seine eigenen Grenzen.

 Und weil alle drüber reden, bedeutet das nicht, dass es alle praktizieren. (Leute reden viel, wenn der Tag lang ist und geben mit Sachen an, die unter Umständen gar nicht so stattfinden.)

Wenn du dir nicht vorstellen kannst, es zu tun, ist das ja nicht schlimm. Wie du selber geschrieben hast: tu nur das, was du wirklich willst.

Und wer weiß.... wenn du älter und erfahrener bist, kommst du vielleicht auf den Geschmack. Und wenn nicht, ist das auch keine Schande, sondern auch normal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kevape!

Das Zusammensein mit Deinem Partner ist keiner Norm unterworfen.

Niemand kann Dich zwingen, etwas zu tun, was Du ablehnst. Guter Sex berücksichtigt die Wünsche beider Partner. Erlaubt ist aber nur das, was beiden gefällt.

Laß Dich von der Darstellung von Sex in den Medien nicht unter Druck setzen. Es ist Deine Entscheidung, was Du ausprobieren möchtest. Und Du hast jederzeit das Recht, aufzuhören, wenn Du Dich unwohl fühlst.

Alles Gute für Dich,

Giwalato 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kevape
01.02.2017, 22:23

Dankeschön:) ich habe mich nur gewundert weil ich immer und immer wieder gefragt werde ob ich das tue, und wenn ich sage das ich das nicht tue und auch nicht machen will wird immer gesagt das ich es eh irgendwann machen werde..

1

Wems gefällt, der solls machen. Wems nicht gefällt, der solls lassen. 

Erlaubt ist, was beiden gefällt. Es gibt hier kein Muss und auch kein Normal. 

Und glaub mir, längst nicht in jeder Beziehung findet orale Befriedigung statt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gehört nicht dazu. Es ist eine Möglichkeit, den Partner zu befriedigen, aber zwingend gehört es nicht zum GV. Wenn Dir nicht nach blasen ist, dann darfst Du auch immer sagen, dass Du es nicht tust: Du gehörst Deinem Partner rechtlich nicht! Da kann er sich Kopf stellen! Sex sollte beiden gleichermaßen Spaß machen! Sollte -er- das nicht so sehen, schieß ihn in den Wind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kevape
01.02.2017, 22:14

Ja ich weiß, dass ich das nicht machen soll aber wieso denken alle es tut jede?

0

Was soll denn "normaler" Geschlechtsverkehr sein? 

Das definiert jeder Mensch und jedes Paar anders und selbst dann ist es keine Konstante, sondern viel mehr eine Entwicklung, die sich fortlaufend ändert, bzw. ändern kann. 

Wenn 2 Leute miteinander schlafen, was sollte sie denn davon abhalten, sich auch mal an bestimmten Stellen zu küssen und anzufangen, oral zu experimentieren? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das nicht möchtest musst du das auch nicht! Es gibt Dinge, die macht man nur weil es einem gefällt UND einem Spaß macht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kevape
01.02.2017, 22:12

Ja das ist mir klar, aber wieso sagen mir alle irgendwann werde ich sowieso eine h*re und werde jedem einen blasen ? Das wurde mir oft gesagt und ich trage weder viel Ausschnitt noch kurze Hosen und total hübsch bin ich auch nicht. Wieso nehmen alle dann an, dass es jeder tut ?

0

Wenn Du daran so gar keinen Spaß hast, ist das so.

Viel Vergnügen dabei ist auch okay.

Egal wie, Du und Dein Partner bestimmen gemeinsam den Spaß, den ihr haben wollt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?