Ist es eher negativ, wenn ich am Tag an dem meine krankschreibung zur Arbeit gehe. Also morgen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist rechtlich absolut kein Problem, trotz AU arbeiten zu gehen, wenn man sich fit genug fühlt und mit seinem Verhalten seine Genesung nicht gefährdet. Allerdings kann der AG im Rahmen seiner Fürsorgepflicht dir sagen, dass du nicht arbeiten darfst.

Auch wenn manche Unwissenden hier das Gegenteil behaupten, du bist selbstverständlich trotzdem versichert!

Du bist wieder fit und gefährdest deine Genesung nicht? Prima, dann kannst du arbeiten gehen.

Was meinst du?

Beim AG dürfte das doch sehr gut aufgenommen werden

Was möchtest Du wissen?