Ist es egoistisch Kinder zu wollen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du ihnen ein gutes Leben bieten kannst ist es keinesfalls egoistisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder kriegen,sie zu lieben und zu erziehen, sie fordern und fördern, viel Zeit mit ihnen verbringen ,ihnen Freiräume zu geben und sie in ihren Ideen zu unterstützen.... was soll daran egoistisch sein. 

Im Gegenteil du stellst deine eigenen Interessen oft zurück,verzichtest auf einiges was sich kinderlose Paare leisten können 

Wenn du dafür bereit bist werden deine Kinder stark und nicht gemobbt selbst wenn sie ein Handycap haben.

Du musst positiv denken und viel Vertrauen geben können...Sonst lass es lieber.

Ich habe selber 3 Kinder und das ist neben meiner Frau das beste was ich in meinem Leben erfahren durfte und darf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

also ich finde es absolut nicht egoistisch. Kinder krönen das Liebesglück zwischen 2 Menschen. Natürlich setzt man sie leider ein Umwelt aus, die auch viele Gefahren und Negativität birgt, aber man ermöglicht neuen Lebewesen auch die Schönheit unserer Erde zu entdecken. Und das ist auf jeden Fall ein Geschenk, das man gibt. Wenn man seinen Kindern die richtigen Werte mit auf den Weg gibt, werden Sie sich in unserer Welt auch gut integrieren und erfolgreich und glücklich sein. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

findest du deine Eltern egoistisch weil sie dich bekommen haben? Ist es egoistisch sich die Nächte um die Ohren zu schlagen weil ein Säugling schreit? Ist es egoistisch einen Großteil seines Einkommens in die Kinder zu investieren und selbst zu verzichten? Ich könnte noch ewig so weiter machen. Klar kann es sein das die Kinder Schwierigkeiten im Leben haben werden. Aber man kann sie auch so erziehen das sie das gut wegstecken können und dem selbstbewusst gegenüber stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

egoistisch wäre es dann wenn du Kinder in die Welt setzt um nicht arbeiten gehen zu müssen... 

oder um den Unterhalt des Vaters kassieren zu wollen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von exxonvaldez
18.06.2017, 15:52

Oder um jemanden zu haben, der nicht anders kann als dich zu lieben, oder ....

2

Nein, keineswegs. Nur depressive bzw. geisteskranke Leute betrachten das Leben als etwas, zu dem man gezwungen wird. Weil das impliziert ja, das das Leben etwas ist, was man nicht will, und diesen Gedanken haben bloß Menschen, die sich umbringen wollen.

Deine Aufgabe, wenn du mal Kinder haben wirst, ist dann, deinen Kindern das Leben so schön wie möglich zu machen. 

Du kannst etwas dagegen tun, dass sie jemals wegen ihrem Aussehen gemobbt werden. Wenn du ein gutes Elternteil bist, dann kannst du etwas dagegen tun, dass deine Kinder jemals depressiv werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seestern333
18.06.2017, 16:15

Depressiv kann man nicht erziehen. mich wundert es nicht, dass so wenige menschen nurnoch gefühle zeigen

0

Ja!

Genau so sehr ich das auch!

Deswegen werde ich auch keine Kinder in diese Welt setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FSXPlayerEli
18.06.2017, 15:49

Was würdest du sagen wenn das deine Eltern auch gesagt hätten?

0

Was möchtest Du wissen?