Ist es egal wie ich Ausschaue?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Menschen beurteilen. Immer und überall. Bewusst oder unbewusst. Dagegen kann man nichts machen, und es geht auch nicht darum, sich dem Idealbild der allgemeinen Masse anzupassen. Sondern darum, dass du glücklich bist und dich wohl fühlst. Und wenn du einen lila Rock tragen willst tu das. Keiner wird dich daran hindern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kommst langsam in die Pubertät und erkennst, dass man ein Individuum ist. Das heißt, Du siehst alle anderen um Dich herum, die sich entweder (noch) anpassen oder ihren eigenen Stil finden. Eigentlich hast Du schon Deinen Stil gefunden - Violetta. Nur die anderen lassen Dich nicht. Schade. Warum müssen wir uns für andere uniformieren - also alle gleich aussehen, damit wir nicht negativ auffallen. Deine (asoziale) Freundin schert sich wenig um die Aussagen anderer. Nein, Du musst ihr nicht nacheifern. Aber ich bewundere ihren Mut - also, wenn sie sich denn aus Überzeugung so anzieht.

Ich rate Dir: Mach Dein Ding! Du musst Dich in Deinen Klamotten wohl fühlen. Das wird Dich Überwindung kosten und Du wirst blöde Sprüche ernten. Aber Dein Klamottenstil ist ein Teil Deiner Persönlichkeit! Und die solltest Du so gut es geht entwickeln! Versuch, zu dem zu stehen, was Du fühlst und willst! Und lass Dir nichts vorschreiben, was keinen Sinn macht! Und um Deine Frage zu beantworten: Nein, es ist nicht egal, wie Du aussiehst - es ist sogar total wichtig - aber es MUSS von Dir entschieden werden, wie Du aussehen willst!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xoCookieGurlxo
04.08.2016, 21:29

Danke das macht mir echt Mut. Bin echt Dankbar die Meinungen anderen zu hören bzw. lesen

0

Du solltest das anziehen, worin du dich wohlfühlst und womit du dich identifizieren kannst. Es wird sicherlich eine ganze Menge an Leuten geben, die nicht den selben Geschmack haben wie du, aber gerade das macht unsere Welt so interessant. Jeder sieht diese nämlich mit etwas anderen Augen - und das ist gut so, denn wäre das nicht so, wäre es langweilig. :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xoCookieGurlxo
04.08.2016, 21:26

Vielen Lieben Dank ich schätze das sehr

1

Die Entwicklung deiner Freundin ist bedauernswert, aber ihr Bier, sie muss ihren Weg gehen und du bist nicht ihre Mutter, heißt, du kannst ihr zwar sagen, was dich stört, aber du bist nicht für sie verantwortlich!

Du hast das Recht und solltest auch tragen, was du tragen möchtest, solange es nicht in irgendeiner Form problematisch werden könnte. Dann musst du aber auch dazu stehen und darfst nicht wegen ein paar komischen Blicken kneifen, man muss sich so zeigen, wie man ist und sollte so auch akzeptiert werden von Freunden, Familie etc.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xoCookieGurlxo
04.08.2016, 21:25

Vielen Dank das nehme ich mir sehr zu Herzen. Antworten worauf hin ich mir Gedanken machen kann,und es im Endeffekt auch Fortsetzte.

1

Also ich kann dir nur sagen das du so rumlaufen solltest, wie du dich wohlfühlst :) Du solltest dich nicht an den Anderen orientieren. Ich bin 19 Jahre alt und kenne es von früher, als ich 15 war, wo ich unbedingt das haben wollte was angesagt ist und mich so verstellt habe, dass mich jeder mag. Ich glaube das hat jeder schon durchgemacht :D Mittlerweile habe ich meinen eigenen Style gefunden und probiere zum Beispiel auch gerne neue Haarfarben aus und wenn du den Style von Violetta schön findest, dann ziehe dich so an, hauptsache du fühlst dich wohl :) 

Hoffe ich konnte dir helfen :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?