ist es egal wie die noten im austauschjahr sind?

4 Antworten

Hallo bubu008

wie warai87 erläutert hat: Die Schulnoten in den USA können relevant sein, falls das Folgen für deine Rückkehr in die Schule zuhause hat. Für die Amerikaner sind deine Schulnoten irrelevant, solange du den Unterricht nicht behinderst. Dazu musss man wissen: Die Anforderungen deiner deutschen Schule können auch betreffen:

  • die Fächerwahl in den USA und in welchen Klassenstufen / Kursen (Schwierigkeitsgrad) du dort teilnimmst und
  • ob du Zusatzkurse in den Kernfächern belegen solltest, wie die Amerikaner es machen, wenn sie mehr lernen wollen als das Minimum; das ist dort wichtig, wenn man später studieren will (advanced placement)

Der Schüleraustausch ist ein größeres Projekt. In jedem Falle gilt zum Vorgehen: Du solltest den Schüleraustausch systematisch vorbereiten. Dazu gibt es

Viele Grüße

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Deine Noten in der Highschool sind für deinen Abschluß in Deutschland irrelevant.

Jein. Noten könne vor allem dann eine Rolle spielen, wenn du im Anschluss an das Austauschjahr eine Klasse überspringen möchtest. Es gibt wohl Schulen, die als Bedingung dafür gute Noten im Austauschjahr sehen wollen.

Ansonsten spielen sie aber keine Rolle.

Nein es ist nicht egal, von der Organisation und den Gasteltern wird erwartet das man in allen Fächern mindestens ein C hat ( eine 3 ).

Was möchtest Du wissen?