Ist es egal was man zum Einstellungstest anzieht?

8 Antworten

Hallo Adler1945,

es ist natürlich nicht egal, was Du zu einem Einstellungstest anziehst, denn Du kommst dort genauso mit Unternehmensvertretern in Kontakt wie bei einem Vorstellungsgespräch. Daher gelten auch die gleichen Bekleidungsregeln.

Schau mal hier: karrierebibel.de/dresscode-im-vorstellungsgespraech-die-perfekte-kleidung/

Ich würde mich schon "ein wenig in Schale schmeißen" ----------> man sollte zumindest nicht die ältesten Klamotten aus dem Schrank holen, die man daheim hat wenn du weißt was ich meine ;)

Eine nicht ausgewaschene Jeans (ohne Löcher & irgendwelche Abriebestellen), ein schlichtes Shirt/Hemd & eine ordentliche Jacke ggf. (je nach Wetter) sowie gute Lederschuhe sind ausreichend.. allerdings sollte man versuchen, nicht unbedingt "sportlich" oder "locker" aufzutreten. Damit kann man sich auch disqualifizieren weil man dem Arbeitgeber bei der Gelegenheit zeigt wie man drauf ist.. es ist schon 'nen wichtiger Anlass & da sollte man nicht grad die ältesten Alltagsoutfits präsentieren finde ich.

Ich trug damals ein weinrotes Hemd, eine anthrazithgraue Hose, dunkle Jacke & Lederschuhe (war im Dezember, so kurz vor Weihnachten). Die meisten trugen ähnliche Klamotten.

Viel Erfolg :)

Die Klamotten für ein Einstellungsgespräch sollten sich so gut wie möglich an dem Unternehmen orientieren. Bei einer Bank gelten noch andere Klamottenregeln als in einem Tattoo-Studio zum Beispiel. Wenn du dir die Mitarbeiter (und Kunden) dort anschaust, kommst du auf den passenden Kleidungsstil.

In als Sozialversicherungsangestellter

0

Was möchtest Du wissen?