Ist es egal, ob ich den Auto-TÜV in der Werkstatt nach der Kontrolle machen lasse, oder selber zum T&Uuml

15 Antworten

die Gebühren für TÜV sind gleichhoch, aber die für die AU können unterschiedlich sein und sind in den Werkstätten oftmals einiges günstiger so daß dann auch der Gesamtpreis für TÜV+AU billiger ist

Es kann vorkommen, das die Werkstatt eine Vorstellungsgebühr in Rechnung stellt. Die TÜV Gebühren sind gleich teuer.

Ich habe die Erfahrung gemacht:bevor TÜV ansteht:Auto durch Werkstatt prüfen lassen,ob alles i.O.ist,In Ordnung bringen lassen,dann erst zum TÜV,dürfte billiger werden,als wenn danach das böse Erwachen kommt..

Die Gebühren sind gleich, manche "große Werkstattketten" bieten TÜV+AU zum Komplettpreis für 69€an. ABER: die werden garantiert Mängel finden die zu beseitigen sind! Ist eine reine Kalkulationssache, mir sind TÜV-/Dekra-Prüfer bekannt die in solchen Häusern nicht mehr prüfen dürfen weil sie keine oder nur geringe Mängel festgestelt haben und die Plakette zuteilen wollten ohne das eine Reparatur stattfinden sollte. Die besagte Werkstattkette suchte sich "kooperativere" Prüfer.

Manchmal sind die Gebühren in der Werkstatt ein wenig höher, da die Werkstatt auch ein bisschen vom Kuchen abmöchte. Dafür drückt der TÜV Prüfer in der Werkstatt öfter mal ein Auge zu weil Mechaniker und TÜVer sich oft gut kennen bzw gut verstehen. Ich lasse es nur noch in der Werkstatt machen!

Was möchtest Du wissen?