IsT es durchfall oder nicht?

1 Antwort

Weshalb wartest du so lange bei Durchfall? Abgesehen davon, verstehe ich nicht, dass der Arzt dich nicht vor dem Wochenende in seine Ordination bestellt hat, bzw. dir Medikamente dagegen genannt hat.

Eigentlich gehört in jede gute Hausapotheke Mitteln geg. Durchfall, Halsschmerztabletten...

Entweder du gehst morgen in die Arztpraxis oder holst dir wenigstens Medikamente aus der Apotheke.

Auch musst du wenigstens 2,3 Tage Schonkost zu  dir nehmen.

Blut im Stuhl, was tun, Hilfe.?

Hallo. Gestern war ich auf der Toilette... Anfangs lief blut raus inkl. ein wenig Durchfall, erst dann kam der richtige Stuhl. Den selbst habe ich nicht gesehen, aber die ganze Schüssel war rot... eher dunkel rot... Und ich habe keine Analfissur oder ähnliches, denn da tut außen nix weh, es ist nichts gerissen... Danach hatte ich starke Bauchschmerzen und mir war schlecht... Könnt ihr mir helfen??

...zur Frage

Darmprobleme seit halbem jahr jemand ähnliche Symptome?

Ich bin 20 jahre jung und hab seit einem halbem jahr immer wieder jeden tag darmprobleme:

Angefangen hat es mit unterbauchschmerzen rechts:DAchte es wäre der Blinddarm aber war es anscheinend nicht. Habe eine Magen und Darmspiegelung gemacht aber das Ergebnis war, dass ich nix außer einen helicobacter habe. Mit Antibiotikum ging der auch weg.Nun hab ich immernoch manchmal durchfall und manchmal ganz normalen stuhl. Ich muss so gut wie immer morgens direkt aufs Klo und nach dem frühstück in der regel auch. Es gibt auch tage wo ich festen und nach stunden sehr weichen stuhl habe.Stuhltest wurde gemacht als ich keine Beschwerden wie durchfall o.ä hatte sondern als der Stuhl normal war. Ich habe hinter mir : Magen und darmspiegelung mrt vom bauch Stuhluntersuchung Ultraschall großes Blutbild lactoseintoleranztest (negativ) (jedoch beim verzehr von Magerquark habe ich durchfall) ich will doch nur mein normales leben zurück :(

...zur Frage

Wieso entsteht vor der Periode Durchfall?

Die prämenstruellen Beschwerden sind vielfältig und können bereits 14 Tage vor der Periode auftreten. Sie verschwinden meist schlagartig mit Beginn der Blutung. Bis auf potenziellen Durchfall: Ich habe schon oft gehört (und erlebt), dass Durchfall oder sehr weicher Stuhl ein paar Tage vor der Periode einmalig auftritt und dann wieder normal wird. Warum ist das so? Müsste der Durchfall, wenn er tatsächlich hormonell bedingt ist, nicht eigentlich bis zum Beginn der Periode andauern? Oder gibt es tatsächlich einmaligen prämenstruellen Durchfall einige Tage vor der Periode? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Pille nachgenommen wegen Durchfall?

Hatte am Sonntag Abend mehrmals flüssigeren ungeformten Stuhl, weiß aber nicht ob ich das als Durchfall bezeichnen kann. Habe am Abend meine Pille wie üblich genommen, eine halbe Stunde später hatte ich wieder diesen flüssigeren Stuhl. Habe dann natürlich gleich gehandelt und eine zweite Pille nachgenommen. Danach musste ich noch einmal zur Toilette, allerdings kam dann nur noch sehr wenig Stuhl, aber auch wieder von flüssigerer Konsistenz. Danach musste ich nicht mehr, hab auch deswegen keine dritte Pille mehr nachgenommen... Bin in der ersten Einnahmewoche und hatte dann ungeschützten GV, muss ich mir Sorgen machen?

...zur Frage

Durchfall/schleim nach antibiotika?

Ich habe ein antibiotika 7 tage lang genommen und am 6 tag habe ich dann durch fall bekommen und wenn der stuhl etwas fester ist ist schleim dabei

Jetzt wollte ich wissen ob das von den antibiotika kommt

...zur Frage

Durchfall mehrere Tage, Schutz Pille?

Hallo zusammen,
ich habe seit Samstag Durchfall. Da befand ich mich gerade am 6. Tag meiner Pillenpause. Nun heute (Montag) muss ich wieder mit der Neuen Packung anfangen habe aber immer noch weichen Stuhl. Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll, nimmt mein Körper die denn überhaupt noch auf und wann kann ich davon ausgehen, dass ich WIRKLICH wieder Schutz habe? Hat jemand schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht? Danke. Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?