Ist es dumm wenn man immer das gleiche passwort benutzt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Benutz eine Software wie Keepass (http://keepass.info/ bzw. http://www.chip.de/downloads/KeePass-2\_37165084.html). Dafür benutzt du dann ein wirklich sicheres Passwort (heißt: min. 10 Stellen, Klein- und Großbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen), dass du dir einprägen musst (ein Passwort schaffst du schon ;-)).

Dort kannst du dann für jeden Dienst ein eigenes Passwort festlegen und speichern, und alle werden mit dem Masterpasswort verschlüsselt, d. h. nur du kannst darauf zugreifen. Die einzelnen Passwörter musst du dir nicht merken, daher können auch die richtig gut sein => solange niemand dein Masterpasswort rausbekommt (was nicht passieren sollte), bist du absolut sicher. Und wenn jemand ein Passwort herausbekommt, bringt ihm das gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich benutze immer das gleiche passwort

Ist per se erstmal nicht schlimm, solange das Passwort sicher genug ist.

Aber: sollte wirklich mal bei einem Service das Passwort geknackt werden, sind alle anderen Services/Accounts ebenso als kompromittiert anzusehen. Daher macht es Sinn zusaetzlich zum gleichen Passwort noch eine Variation einzubauen.

cheers | barnim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö - einfältig und leichtsinnig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm zwei - drei verschiedene.^^ so mache ich es, dann muss ich nur zwischen den dreien oder Vieren suchen. Xd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon, aber sonst vergisst man ja all die Passwörter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Midgarden
23.07.2016, 22:24

Wer an Gedächtnisschwäche leidet, sollte hat ein Paßwortsafe benutzen oder sie sich aufschreiben ;-)

1

Was möchtest Du wissen?