Ist es dumm von einer frau, wenn sie eine herrenarmbanduhr trägt?

7 Antworten

Es ist dumm... von einem Menschen... sich bei Schmuck oder Gebrauchsgegenständen an irgendwelche Genderrichtlinien zu halten "weil andere Leute sonstwas denken könnten"...

Uhr ist Uhr... und wenn es einem persönlich gefällt bzw. die Uhr einfach gut  passt und zum Outfit passt, bitte.

Das hat wohl eher mit praktischen Gründen oder Geschmacksgründen zu tun.

Wenn ihr die Uhr gefällt, ist es eher klug als dumm, sie zu tragen.

Wenn sie auf dieser Uhr die Zeit besonders gut erkennen kann, ist es eher klug sie zu tragen.

Aber genau genommen hat das Tragen einer Arbanduhr doch wenig mit Intelligenz oder Dummheit zu tun.

Warum gibt es Uhren für Frauen und Männer und nicht einfach unisexuhren?

0
@tofufee

Gibt es ja vielleicht?

Der Markt bietet eben an, was gewünscht wird. Traditionell sind Männeruhren groß und möglicherweise protzig und Damenuhren klein und zierlich. Warum immer noch? Weil viele Kunden offenbar gern diese Unterscheidung haben und dadurch kauffreudiger werden.

Man muss sich aber deshalb in keiner Weise festlegen lassen, bloß weil Uhren (oder Rucksäcke oder Pullover oder T-Shirts oder Turnschuhe oder was auch immer) so genannt werden.

0

Es gibt viele schöne Armbanduhren für Frauen, viele sehen sich aber auch ähnlich und man sieht nicht ob es eine Damen- oder Herrenarmbanduhr ist, jeder wie er mag.

Was möchtest Du wissen?