Ist es dumm Taxi zu fahren für 100€ weil die Züge nicht fahren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dass du ohne Zustimmung der Bahn dir ein Taxi genommen hast, ist deine private Angelegenheit. Diesen Betrag wirst du der Bahn nicht in Rechnung stellen können. Sollten sie tatsächlich einen Teilbetrag übernehmen, dann wäre es Kulanz, einen Rechtsanspruch hast du darauf nicht. Um ein Taxi für ausgefallene Züge benutzen zu können, brauchst du einen Taxischein. Den gibt es aber auch nicht in jeder Höhe. Du bekommst dann, wenn nachts keine Züge mehr fahren, eine Hotelübernachtung angeboten. Diese Taxifahrt, die du gemacht hast, hättest du vorher mit Verantwortlichen der Bahn am Hauptbahnhof Stuttgart absprechen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eleganter wäre gewesen, herumzufragen, ob ev. auch noch ein (2,3,) Leute in eine ähnliche Richtung mitfahren wollten und die Kosten dann teilen. Alternativ hättest du auch ein Zimmer nehmen können für 50€ und auf nächste Gelegenheit warten, bis irgend so ein Zug wieder fährt.

Dies als Möglichkeit für die nächsten Streiks - die ja sicherlich kommen werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, weil es in dem Moment nicht anders ging. Was hättest du denn sonst machen sollen?

Du hättest sonst 5 Stunden warten müssen und der Zug wäre sicherlich total überfüllt gewesen. Also null Komfort. Den hattest du dann im Taxi.

Klar, ist das viel Geld. Aber in dem Moment war es alternativlos. Du konntest ja froh sein, dir überhaupt ein Taxi leisten zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hätte ich auch gemacht, hätte ich das Geld gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?