Ist es dumm eine Ausbildung zu machen,wenn man gemerkt hat,dass man eine andere Richtung einschlagen will?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, Du hörst Dich sehr unentschlossen an, was Deine Zukunft angeht. Bedenke, wenn es Dir etwas ausmacht älteren Menschen den Allerwertesten abzuputzen, dann könnte das bei Kindern auch problematisch sein. Es gibt ja Einrichtungen, in denen auch Baby's aufgenommen werden. Da Du aber nun schon in der Ausbildung bist, fehlt die Möglichkeit in Praktikas Erfahrungen zu sammeln. Meine Tochter hat überall reingeschnuppert, wo sie konnte. Klar, das hat Teile der Ferien gekostet, aber nun ist sie im 3. Ausbildungsjahr und glücklich damit. Wie unglücklich bist Du mit Deiner Entscheidung? Hast Du vielleicht darüber nachgedacht, die Ausbildung abzubrechen und bis zum nächsten Lehrjahr intensiv Praktikas zu absolvieren, damit der nächste Anlauf nicht wieder floppt. Die Dauer des Praktikums kann man mit dem Betrieb absprechen- nicht nur für 2 Wochen! Wie denken Deine Eltern darüber? Zum eventuellen Abbruch benötigst Du die Einverständnis der Erziehungsberechtigten, falls Du nicht volljährig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von innerscream
05.11.2015, 18:27

Ich mache 3 Praktika für 5 Wochen.. im Kindergarten,im Altenheim und entweder noch in der Psychiatrie oder Krankenhaus... nur ich bin dennoch eher missmutig dem gegenüber,weil ich eh er was in Richtung Ernährung und Sport machen würde.

0

du solltest auf jedenfall das machen was dir spaß macht, denn was bringt es dir jahre lang einen beruf aus zu üben bei dem du dich nicht wohl fühlst? 

und wenn du sowas wie diätassistent/ in wirklich mal werden möchtest musst du dich klar nicht 100% unbedingt an die ernährungspyramide halten, aber du darfst den leuten auch nichts falsch erzählen weil nur weil du sie nicht so toll findest heißt es nicht das sie auch falsch ist 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte auch eine Ausbildung gemacht und war garnichts fur mich wollte es nie machen. Wurde gezwungen. Habe sie durchgezogen und mache jetzt eine Ausbildung wo ich will und lasse mir da auch von keinem mehr reinreden. Aber ohne diese wäre es nicht gegangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?