ist es doppelmoralistisch, wenn man als liberaler, tendenz richtung libertärer, Mensch pseudopunk hört?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Libertär im Sinne von libertär sozialistisch? Oder im Sinne der "libertarians" aus den USA - also marktradikal?

Und was meinst Du mit "Pseudopunk"? Nenn doch mal 'ne Band, damit ich mir was drunter vorstellen kann.

Abgesehen davon, dass ich bei beiden Begriffen nicht weiß, was Du meinst, kannst Du politisch von mir aus vertreten, was Du willst (so lange es nicht unmenschlich wird) und auch die Musik hören, die Dir gefällt. Das sind doch zwei Dinge, die nicht unbedingt aufeinander abgestimmt sein müssen.

... und wenn ich's recht bedenke, passen Marktradikalismus und Kommerzpunk doch ganz gut zusammen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist vielfältig und flexibel 😜

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BreiTi0
10.01.2016, 05:10

is das nicht egtl ganz einfach, weil sich der "punk" und der "liberale" in ihrer ideologie konträr gegenüberstehen?

0

Was möchtest Du wissen?