Ist es diabetes wenn man einen nüchternwert von 5.9mmol/l wert hat und Diabetes symptome hat?

6 Antworten

Das lässt sich Anhand des Nüchternwertes alleine nicht bestimmen.

Du müsstest schon einen "Zuckertest" beim Arzt machen lassen
um sowas festzustellen (Nüchternwert messen, Zuckerwasser trinken, warten, wieder messen ...)
Oder über einen Langzeit Zuckerwert im Zuge einer Gesundenuntersuchung (HBA1c).

Ach ein "Gesunder" hat Schwankungen beim Zucker - also kann man anhand des aktuellen Wertes alleine gar nichts darüber sagen -
Außer er wäre extrem hoch, das ist er mit 106 mg/dl allerdings nicht
- geht aber eventuell in Richtung Typ2-Diabetes, wenn Du nichts weiteres tust...

Also, wenn Du's wirklich wissen willst kannst Du das nur über den Arzt/Labor bestimmen ...

Du solltest das prüfen lassen. Letztlich ist so ein einzelner Meßwert aber immer nur ein erster Hinweis.

Der Verdacht ist nicht von der Hand zu weisen und sollte abgeklärt werden.

Blutzuckerwert im Finger zu hoch, im Ohr normal... (Nüchternwert)

Bei mir besteht der Verdacht auf Schwangerschaftsdiabetis. Ich hab vom Krankenhaus ein Messgerät bekommen und muss jetzt mehrmals täglich messen.

Ich messe normalerweise immer aus der Fingerbeere und da sind meine Nüchternwerte eigentlich immer im Normalbereicht. Heute früh, war der Nüchternwert leicht erhöht und da hab ich meinen Mann noch mal am Ohr messen lassen, da die nette Frau im KH meinete, dass die Werte da genauer sind. Die Messung im Ohr ergab, dass der Wert eigentlich auch im Normalbereich lag...

Welchem Wert soll ich da jetzt glauben?

...zur Frage

Kann man Diabetes haben ohne übergewichtig zu sein?

Hallo! Ich hab seit gestern kostant Durst, egal wie viel ich trinke. Ich habe mal gegoogelt und es könnten Symptome für Diabetes sein. Meiner Ernährung ist auch nicht die Beste... Aber ich bin eigentlich nicht übergewichtig?? Kann man da dann auch Diabetes haben? Und was sollte ich dann tun?

...zur Frage

Reicht der Glucose-Wert auf einem Blutbild aus um Diabetes zu diagnostizieren?

Ich war vor einigen Monaten in der ärztlichen Notaufnahme und dort wurde ein Blutbild gemacht - ohne Auffälligkeiten. Ich hab das Blutbild dann eine Woche später neinem Hausarzt gezeigt und habe ihn gefragt ob man nur anhand des Blutbildes sehen kann ob ich beispielsweise Diabtes habe. Er hat sich den Glucose-Wert nur schnell angeschaut und hat es ausgeschlossen. Jetzt die Frage: Reicht der bloße Glucose-Wert aus um Diabetes auszuschließen? Hatte glaub ich einen Wert von 90 oder so, aber nicht nüchtern.

...zur Frage

Symptome oder Anzeichen von Diabetes?

Hey Leute, Ich habe seit Wochen Symptome für Diabetes . Bin ständig Müde, muss immer auf Toilette und trinke enorm viel . Letzte Nacht habe ich 5 Liter getrunken . Ich versteh meinen Körper grad nicht und bitte um dringende Antwort. Sollte ich meinen Blutzucker mal messen lassen ?

...zur Frage

Wieso nimmt man Medikamente bei Diabetes Typ 2?

Viele Menschen wissen ja nicht mal das sie Diabetes haben (Typ 2) und sie leben trotzdem ganz normal (oftmals haben sie keine Symptome). Warum nehmen die Menschen dann Medikamente, was bringt es? Und kann man die Krankheit besiegen? Ich habe in 1 Jahr 20 Kilo zugenommen bin 1,57 gross und wiege 75 Kilo daher ich Paar Monate nur zuhause war und essen bestellt habe und ich habe paar Symptome wo alles darauf hin zeigt das ich Diabetes habe. Vielleicht übertreibe ich auch aber kann ich einfach jetzt was dagegen machen bzw. die Krankheit besiegen ohne das ich zum Arzt muss und Medikamente nehmen muss.

...zur Frage

Wie kann man bei der Diagnose von Diabetes zwischen Typ 1 und 2 unterscheiden?

Durch eine Routineuntersuchung wurde bei mir, 22, normalgewichtig, ein deutlich erhöhter Nüchternblutzuckerwert festgestellt. Ich hätte es eigentlich bereits früher wissen müssen, da noch andere Symptome denen von Diabetes entsprachen. Da die Symptome von Typ 1 und Typ 2-Diabetes aber ziemlich ähnlich sind, ein Diabetes Typ 2 aufgrund meines Gewichts, zwar eher unwahrscheinlich, aber aufgrund von Bewegungsmangel und schlechter Ernährung auch nicht ausgeschlossen ist, wollte ich wissen, wie man Typ 1 und Typ 2-Diabetes bei der Diagnose unterscheiden kann. Welche Tests müssen gemacht werden und welche Werte sind ausschlaggebend, um zu unterscheiden, um welchen Typ es sich handelt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?